Gucci Parfüms für Damen und Herren

Gegründet in den 1920er Jahren in Florenz, fertigte das Unternehmen „Gucci" in seinen anfangs nur Lederwaren und Gepäckstücke. Die kleine Werkstatt von Sattlermeister Guccio Gucci floriert und schnell werden weitere Filialen eröffnet. Die Designs der Ledertaschen sind stark vom Pferdesport inspiriert. Ein Thema, das auch das heutige Logo inspiriert. Der Durchbruch gelingt Gucci in den 1940er Jahren mit dem „Bamboo Bag". Der Bambusgriff, der zum Markenzeichen einer ganzen Generation von Handtaschen wird, ist ursprünglich Gucci's kreative Antwort auf die Ressourcenknappheit der damaligen Zeit. 


Gucci: Parfüm und Mode

Die Kombination aus Naturmaterial und Luxusleder findet immer mehr Liebhaber. Im Sortiment des Luxuslabels finden sich Damen- und Herrenmode, Accessoires wie Brillen und Schmuck – und natürlich die sagenhaften „Gucci" Parfüms für Damen und Herren. So knüpfte „Gucci" in jüngster Zeit mit dem „Eau de Parfum Bamboo" an den Erfolg des „Bamboo Bag" der damaligen Tage an. Der blumig-frische Duft des Parfüms versinnbildlicht die Leichtigkeit eines Bambusfelds und das Rauschen der Pflanzen im Wind.


Nachdem das Unternehmen „Gucci" immer mehr Produkte wie Handtaschen, Schuhe und sonstige Lederprodukte in seine Herstellung aufnahm, wurde schließlich auch eine eigene Modelinie und hochwertiges „Gucci Parfum" entwickelt, um einen immer größer werdenden Markt auf ganzer Ebene mit Luxusprodukten zu bedienen.


Parfums sind nun Teil der Geschichte des Hauses, mit Düften wie „Gucci by Gucci", „Gucci Flora", „Gucci Guilty" und „Gucci Bamboo". So entwickelte sich das immer bekanntere Modelabel allmählich auch zur Duftikone. Prominente Kundinnen wie Audrey Hepburn und Grace Kelly trugen mit ihrem Star-Glamour und Werbeauftritten dazu bei, dass der Name „Gucci" mit Luxus und „Hollywood-Chic" gleichgesetzt wurde.

Verführerisches Gucci Parfüm für Damen​

Heutzutage gibt es ebenso viele Duftlinien von „Gucci" für die Damen wie für die Herren. In der Welt der Damen überzeugt aktuell die Duft-Kreation „Flora by Gucci", mit der eine Hollywood –Legende wieder belebt wird. Das Flora-Muster, das einst auf einem Tuch von Grace Kelly zu sehen war, dient hierbei als Hauptinspiration. Auch Jackie Onassis zierte einst ein Seidenschal, der den gleichen Namen trug. Andere im Trend liegende Damenparfüms aus dem Hause „Gucci" sind die blumigen Düfte „Envy Me" und „Rush".

„Envy Me" lädt zu einem Spaziergang über eine frische blühende Blumenwiese an einem perfekten Sommertag ein. Das Parfüm „Rush" hingegen spielt eher mit der Süße von Vanille, tropischem Süßgras und Jasmin, um ein einzigartiges verführerisches „Gucci Parfüm" für Damen darzustellen.

Gucci Parfüm für Herren mit sinnlichen Duftnoten​

Die Welt der Damendüfte, die die Marke „Gucci" geschaffen hat, ist beeindruckend und beispiellos. Ebenso überzeugend jedoch ist die Welt der Herrendüfte, die der Parfümhersteller mit den vielseitigen und sinnlichen Duftnoten der Herren-Parfüms schuf. Dies zeigt sich schon bei dem Duft „Gucci by Gucci pour Homme", der dem Mann durch die geschickte Kombination aus maskulinen Düften eine angenehme Anziehungskraft verleiht.

Düfte, die Herren von Luxus, Glamour und Opulenz träumen lassen, sind das Markenzeichen des Labels. „Gucci Guilty pour Homme" etwa, das zwar eine frische Zitrus-Note enthält, sich aber entgegen den Assoziationen der Zitrusfrucht wie ein „gentleman" dezent im Hintergrund hält. „Gucci by Gucci pour Homme" transportiert schon mit dem dunklen Flakon aus massivem Glas Maskulinität optisch. Dieser Duft überzeugt mit seiner würzigen Frische und schlägt jede Frau in seinen Bann. 

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -