Hermès Parfüm: Ein ganz besonderer Duft

Der Name „Hermès" steht für Eleganz und puren Luxus. Das französische Familienunternehmen, das bereits 1837 vom Namensgeber „Thierry Hermès" zunächst als Produzent für Pferdesportwaren wie Sättel und Zaumzeug gegründet wurde, gilt heute mit einer breiten Produktpaletten an Modewaren, Schmuck, Produkten für die Inneneinrichtung und natürlich den sagenhaften Duftkreationen als einer der einflussreichsten Luxuslabels der Welt.

Alle Produkte der luxuriösen Marke glänzen mit hoher Qualität, Langlebigkeit und dem gewissen Sinn für das einzigartige Gefühl der Statussymbolik. Obwohl das Unternehmen seine Berühmtheit natürlich in erster Linie den schwer begehrten Luxushandtaschen zu verdanken hat, ist die Parfüm-Produktlinie des Labels heutzutage nicht mehr weg zu denken aus der Welt der Luxusduftlinien. Wie keine andere Marke versteht es „Hermès" Luxus in einer Kombination aus Schlichtheit und Eleganz zum Ausdruck zu bringen.


Hermès Parfüm: Wissenswertes und Empfehlungen

Dabei überzeugt stets ein gutes Auge für hochwertige Details und edle Nuancen. Schon Anfang der 1950er Jahre mit der Kreation des ersten Duftes von „Hermès" namens „Eau d'Hermès" gelang es den Parfümeuren der edlen Marke einen Klassiker zu erschaffen. In den 1960er kam dann das berühmte Damenparfüm „Calèche" auf den Markt.

Zehn Jahre später mit der Entwicklung des Herrenduftes „Equipage" begann das Unternehmen damit sukzessive die Parfüm-Produktpalette zu erweitern und so die Damen- und Herrenwelt der Luxusparfüm ein ums andere mal mit sagenhaften Duftkreationen zu bereichern.


Luxuriöses Parfüm für Damen von Hermès

Die aufregende und luxuriöse Parfümwelt von „Hermès" ist gleichwohl einzigartig wie kostspielig. In diesem Fall lässt sich jedoch ohne Zweifel behaupten, dass Luxus zu Recht seinen stolzen Preis besitzt. Perfekt arrangiert und mit extravaganten Duftnuancen zählen die luxuriösen Parfüms für Damen von „Hermès" zu den begehrtesten Produkten auf dem Markt. Der zeitlose Klassiker bei den Damen ist der Duft „Calèche". Mit dezent holzigen und blumigen Duftnoten verleiht dieses Parfüm der Frau eine besondere Verführungskraft.

Die Kombination aus Essenzen von Zitrusfrüchten, Jasmin, südostasiatischem Ylang-Ylang und Schwertlilie werden vermischt mit Chypre-Duftnoten und ergeben ein Ensemble, das jeden Mann in Versuchung führen können soll. Bei einem weiteren Damenduftklassiker, dem „Eau des Marveilles", stehen neben blumigen Duftnoten auch einige holzige Noten wie die, des Amberbaums im Vordergrund.

Dieser Duft verkörpert die Lebendigkeit und die Weiblichkeit der Trägerin und lässt diese zauberhaft wirken. Weitere berühmte Düfte von „Hermès" für Damen sind „Amazone", „Hiris" und „Rouge Hermès". Alle samt ein Gedicht für die Geruchsinne.


Außergewöhnliches Parfüm für Herren von Hermès

Die Herrendüfte von „Hermès" überzeugen in der Regel durch ungewöhnliche und äußerst angenehme Duftkompositionen. „Equipage Géranium" zum Beispiel verbindet Männlichkeit und Zärtlichkeit.


Wie der Name schon sagt werden hier Duftnoten der Geranie mit Sandelholz, Rose und Minze kombiniert, um einen Duft zu erzeugen, der angenehm und zugleich maskulin wirkt. Ein weiterer sagenhafter Duft des Luxuslabels stellt „Terre D'Hermès" dar. Bei dieser Duftkreation stehen holzige, herbe und mineralische Duftnoten im Vordergrund, die den Träger von der Masse abheben und Stärke und Dynamik repräsentieren.

Zwei weitere absolute Verkaufsschlager sind die Düfte „Bel Ami" und „Rocabar". Angelehnt an die Romanfigur des Schriftstellers „Guy de Maupassant" ist „Bel Ami" der Duft für den charmanter und abenteuerlichen Verführer. „Rocabar" hingegen weckt mit ungewöhnlichen Duftnoten wie Vetiver Süßgras die Neugier des Gegenüber.

Als einer der Vorreiter bei den Unisex-Düften präsentiert sich „Hermès" mit den Parfüms „Les Jardin" und „Voyage d'Hermès", die sowohl Herren als auch Damen in ihren Bann zu ziehen vermögen. 

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -