Versace Parfüm: Besonders edel

„Versace" ist eine der weltbekanntesten Luxus-Marken für Kleidung, Möbel, Schmuck und Parfum und geht zurück auf den italienischen Architekten Gianni Versace, geboren 1946 in Kalabrien. Zunächst beschränkten sich Versaces Berührungen mit der Modebranche auf kleinere Tätigkeiten in der Schneiderei seiner Mutter. Schon bald jedoch arbeitete er dort als Stoffeinkäufer.


Inspiriert von dieser Arbeit ist der junge ‚Gianni Versace' bald nicht mehr nur als Einkäufer tätig und gewinnt währenddessen im mehr geschäftliche Kontakte. In Mailand begann er daraufhin als freier Mode-Designer zu arbeiten. Gegründet von ‚Gianni Versace' wird das Unternehmen nach dessen Tod 1997 von seinen Geschwistern Santo und Donatella geführt. Das Kerngeschäft von „Versace" ist zwar die internationale Mode, aber auch andere Luxusgüter wie Versace Taschen, Uhren, Gürtel, Bettwäsche, Babykleidung und die berühmten „Versace Parfüms" gehören zum außergewöhnlichen Repertoire des Mode- und Lifestyle-Giganten.


Versace Parfüm: Die Entstehung einer Ikone

Zunächst wirkte „Versace" Anfang der 1980er Jahre oft als Kostüm-Designer für Opern, Theater- und Ballettaufführungen. Die Kostüme, die er dort kreierte, waren schnell in aller Munde und wurden sogar häufig in Modefachbüchern behandelt. Bald darauf folgte die erste Ausstellung im Londoner ‚Victoria-and-Albert-Museum'. Hier wurden nicht nur die Damen- und Herrenkollektionen des Designer ausgestellt, sondern auch verschiedene Lederwaren, Accessoires für die Inneneinrichtung und die bald berühmten „Versace Parfüms".


parfuem drogerie shoppingIn kürzester Zeit wurden unter dem Namen „Versace" und in Zusammenarbeit mit einigen namhaften Unternehmen viele verschiedene Produkte wie Brillen oder gar Geschirr auf den Markt gebracht. Überall wo Luxus-Lifestyle ausgedrückt werden konnte, hatte „Versace" seine Finger mit im Spiel. So ebnete er sich den Weg zur Entstehung einer Ikone. Die erfolgreichsten Produkte des stetig wachsenden Luxus-Lifestyle-Imperiums waren jedoch stets die sagenhaften Duftkreationen von „Versace" und komplementäre Kosmetika.



Bis heute sind dies die ertragreichsten Luxusartikel des Familienunternehmens. Aktuell hat die Marke nach eigenen Angaben einen Jahresumsatz von knapp 650 Millionen Euro.



Als wirkungsvolle Werbebotschafter hat „Versace" über die Jahre einige der beliebtesten Promis engagiert. So z.B. der Schauspieler ‚Jason Statham' für „Oud Noir" oder auch die Nachwuchsmodels ‚Gigi Hadid' für „Versace pour Homme" und Trevor Signorino für „Versace pour Homme Dylan Blue". 

Das traumhafte Versace Parfüm für Damen

 Die Mode von „Versace" besticht durch knallige Farben und auffällige Designs. Diese dienen als sinnbildliches Muster für die vielen traumhaften Parfum-Kreationen. Der Durchbruch für das Familienunternehmen kam in den 1980er Jahren. In dieser Zeit brachte „Versace" mit „Gianni Versace" das erste Parfum auf den Markt. Dessen einzigartiges Flakon-Design, die ‚Medusa', wurde daraufhin zum Markenzeichen. Die Figur findet sich bis heute auf vielen Kreationen und deren Verpackungen wieder. In den traumhaften „Versace Parfüms für Damen" spiegeln sich Versaces Lieblingsmotive ‚Leidenschaft', ‚Verführung' und ‚Provokation' wider.

Der erste Duft „Gianni Versace for Women" kam Anfang 1980er Jahre auf den Markt. Zu den aktuell meist verkauften Damendüften gehört das Parfüm "Eros pour Femme", dessen Duftnoten wie ‚Jasmin', ‚Zitrone' und ‚Granatapfel' das erotische und sinnliche Aroma ausmachen. Sehr beliebt bei den orientalischen Düften ist "Oud Oriental" mit Duftessenzen von ‚Kardamom', ‚Safran' und ‚Bitterorange'. Bei den floralen Düften liegt das „Eau de Toilette Bright Crystal" mit Essenzen von ‚Magnolie', ‚Pfingstrose' und ‚Lotusblüte' ganz weit vorne bei den Liebhabern von „Versace".

Sagenhafte Versace Parfüms für Herren

Selbstverständlich werden auch den Herren der Schöpfung in der Welt der Düfte von „Versace" keine Wünsche offen gelassen. Mit sagenhaften „Versace Parfüms für Herren", wie „Eros", „Pour Homme", „Pour Homme Oud Noir", „Man Eau Fraiche", „L'Homme" und „Blue Jeans" ist das Unternehmen einer der ‚Big Player' auf dem Markt. Wer betont maskuline Aromen bevorzugt, greift zu „Versace pour Homme Dylan Blue". Die Kreation verströmt Duftnoten aus ‚Papyrus', ‚Weihrauch' und ‚Tonkabohne' und gehört zu den aktuellen Verkaufsschlagern unter den Luxus-Parfüms. 

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -