TOP Maßanzug Schneider in Berlin

Nicht nur in Hollywood wird Stil in den letzten Jahren wieder großgeschrieben. Auch hierzulande wissen immer mehr Männer das traditionelle Handwerk von Herrenschneidern zu schätzen. Sie greifen lieber zum Maßanzug, als Ware von der Stange anzunehmen. Anders als bei billig produzierten Kleidungsstücken ist ein teurer Maßanzug eine Investition fürs ganze Leben. Er hält viele Jahre und lässt sich immer wieder abändern. Vor allem im geschäftlichen Business geht ein maßgeschneiderter Herrenanzug mit dem öffentlichen Auftreten einher. In Berlin sitzen erfahrene Herrenschneider, die etwas von ihrem Handwerk verstehen. Sie achten auf die hochwertigen Details, ordnen Trends ein und kümmern sich um die richtige Passform. 


Traditionelle Herrenschneider in Berlin grenzen sich bewusst von Maßkonfektionen ab

Die Berliner Herrenschneider tendieren eher zur klassischen Schneiderei, als dass sie sich für die industriellen Maßkonfektionen aussprechen. Im Gegensatz zum ursprünglichen Schneiderhandwerk greift eine Maßkollektion auf vorgefertigte Schnitte zurück. Die Varianten und Optionen zum Anzug schneidern lassen sind also von vornherein limitiert. Es gibt weniger individuelle Messpunkte, dafür umso mehr vorgefertigte Schnitte. Anders handhaben es die Berliner Herrenschneider: Sie unterwerfen ihre Arbeit keinen gesellschaftlichen Zwängen. Und so gibt es beim Anfertigen eines Maßanzugs lediglich zwei Faktoren: Das handwerkliche Geschick des Schneiders und die Phantasie des Kunden.


Berliner Herrenschneider kennen die wichtigsten Kriterien für einen hochwertigen Maßanzug

In der Hauptstadt sitzt eine ganze Reihe an talentierten Kreativschaffenden, welche sich mit viel Herzblut der männlichen Mode verschreiben. Sie verstehen etwas von Qualität und wissen, was einen wirklich guten Maßanzug auszeichnet. An erster Stelle steht bei den Berliner Handwerkskünstlern die hochwertige Verarbeitungsweise.


Gute Knöpfe, die aus Horn bestehen, sind für Maßschneider wie Egon Brandstetter oder den Fachleuten von „Monokel Berlin“ fester Bestandteil eines guten Herrenanzugs.


Ebenso wie die handumsäumten Knopflöcher. Gleichwohl bieten die maßgeschneiderten Anzüge maximale Bewegungsfreiheit. Gleichzeitig liegen sie so eng wie möglich am maskulinen Körper an.


Knicke im Revers, die auf eine schlechte Passform hindeuten, vermeiden die Berliner Herrenschneider. Stattdessen bieten einige von ihnen – darunter der international gefragte Egon Brandstetter – einen Probeanzug für Sie an. Auf diese Weise können Sie die Trageeigenschaften vorab stehend und sitzend unkompliziert testen. 

maßanzug berlin mitte

Berliner Kreativschmieden setzen auf langjährigen Tragekomfort

 Wer sich in Berlin einen Anzug schneidern lassen möchte, kann sich auf den fundierten Erfahrungsschatz der Herrenschneider verlassen. Die Profis fertigen den Maßanzug in mehreren Arbeitsschritten an. Anfangs bitten sie zum persönlichen Beratungsgespräch. Dafür nehmen sie sich Zeit, um Ihre Anforderungen genau kennenzulernen. Der erste Schritt nach der Beratung besteht aus dem gemeinsamen Ausarbeiten eines Konzepts. Anschließend erfolgt für den Anzug schneidern lassen die Maßgabe des Trägers.

Daraufhin konstruieren die kompetenten Maßschneider anhand eines ersten Entwurfs einen Probeanzug. Wenn das Tragen des Prototyps erfolgversprechend verläuft, wird der Herrenanzug weiter verfeinert. Erst zum Schluss legen Sie die verwendbaren Materialien fest, die Ihre einzigartige Persönlichkeit unterstreichen. Darunter fallen selbstverständlich auch der allgemeine Stil des Herrenanzugs und die Wahl eines edlen Tuchs. Die finale preisliche Gestaltung bemisst sich nach dem täglichen Arbeitsaufwand und den eingesetzten Stoffen.


Viele in Berlin angefertigte Maßanzüge kosten mehrere Tausend Euro. Dafür erweist sich solch ein Anzug als langlebige Investition, die das traditionelle Handwerk mit innovativen Verarbeitungstechniken verknüpft. Der Träger erhält einen stabilen und langlebigen Anzug, der gleichzeitig höchsten Tragekomfort bietet.


Berliner Maßanzüge punkten mit hochwertigen Materialien

Der beste Schnitt am Anzug nützt wenig, wenn das zugrundeliegende Material nicht hochwertig ist. Vor allem Business-Anzüge sollten stets aus Naturmaterialien und frei von synthetischen Fasern geschaffen sein. In der Branche setzen die Berliner Schneider bei einem Maßanzug auf Baumwolle, Kaschmir, Seide oder Schafschurwolle. 


Seide und Baumwolle benutzen sie für die Anfertigung von leichten, atmungsaktiven Sommeranzügen. Kaschmir und Mohair entfalten wärmende Eigenschaften, die sich im Winter bei einem Berliner Maßanzug als vorteilhaft erweisen.


Schwurwolle bringt eine edle Optik mit und ist eine schmutzabweisende Faser. Vom haptischen Empfinden her können Sie oftmals bereits eine Aussage darüber treffen, ob der Maßanzug aus Berlin hochwertig ist oder nicht. Ein qualitativ hochgestellter Maßanzug bringt eine knitterfreie weiche und glatte Oberfläche mit. Auf Fasern aus Leinen, Cord oder Tweet sollten Sie wiederum lediglich im Freizeitbereich zurückgreifen. Ihre raue und gröbere Struktur hinterlässt auf dem Golfplatz einen angenehmen Eindruck. Doch bei geschäftlichen Treffen wirken die Stoffe fehl am Platz. 


Die Qual der Wahl: Muster und Farben für Ihren Anzug

Die Berliner Maßschneider lesen Ihnen gerne jeden Wunsch von den Augen ab – selbst, wenn es um die richtige farbliche Wahl geht. Gänzlich ohne Grundlagenwissen sollten Sie sich in Berlin aber keinen Anzug schneidern lassen. Farbtechnisch sollten Sie up to date sein, um bei anstehenden geschäftlichen Terminen nicht in einen Fauxpas zu schlittern. Mit einigen Grundregeln aus der Farblehre liegen Sie niemals falsch. Für alle formellen Anlässe lassen Sie sich einen Maßanzug in Berlin in den Farben Grau, Blau, Schwarz oder Braun schneidern. Alle anderen Farben sind der freien Zeit vorbehalten.


Für eine Benefizveranstaltung etwa empfehlen die Berliner Herrenschneider einen hochwertigen Maßanzug in Dunkelgrau, Nachtblau oder Anthrazit. Diese vermitteln Seriosität, Kompetenz und eine zuverlässige Arbeitsweise. Während braune Maßanzüge harmonisierend erscheinen, wirkt ein schwarzer Dresscode zeitlos und selbstbestimmt. Auf Musterungen jeglicher Art sollten Sie verzichten oder diese fein und dezent halten. Feine Nadelstreifen haben sich branchenunabhängig bewährt; Karomuster erscheinen informell. Sie halten allenfalls in kreativen Berufen Einzug.


Top 3 der Maßanzug Schneider in Berlin

Sie möchten sich in der Hauptstadt einen Anzug schneidern lassen? Dann stehen Ihnen zahlreiche Schneider zur Seite. Darunter das traditionelle Schneiderhandwerk Andrews & Martin in der Uhlandstraße 158. Es greift das klassische englische Schneiderhandwerk auf und verbinden es mit einer typgerechten Beratung. Im eigenen Showroom obliegt Ihnen ein Blick auf die verschiedenen Varianten der Herren-Maßanzüge. 


Am Kurfürstendamm 171 erwarten die kreativen Köpfe von Cove bereits Ihren individuellen Auftrag. Die Maßschneider arbeiten mit viel Liebe zum Detail zeitlose Anzüge, aber auch moderne Varianten aus. Selbstverständlich berücksichtigen sie dabei die individuellen Vorlagen.  Individuell eingearbeitete Details bereichern die handwerklichen Arbeiten der Modemacher.

Sie arbeiten auf Wunsch beispielsweise sartoriale Elemente ein. Überzogene Knöpfe oder innenliegende Handy- und Uhrentaschen gehören ebenfalls zu den zusätzlichen Ausstattungsangeboten des Ateliers. Falls Sie eher den modernen Herrenanzügen zugetan sind, sollten Sie dem Monokel Berlin einen Besuch abstatten. Das inhabergeführte Unternehmen berät Sie zu allen Formen der maskulinen Abendrobe. Außerdem fertigt es Business- und Hochzeitsanzüge an.