Blockchain-Telekommunikation: Die neue Ära der Krypto-Telefone

Blockchain Telekommunikation Blockchain Telekommunikation mit Krypto -Handys und Krypto-Smartphones

Krypto-Benutzer kommen bald in den Genuss von mehr Hardware-Optionen. Mehrere Smartphone-Hersteller kündigten an, in den kommenden Monaten die Blockchain-Technologie in ihre Produkte zu integrieren. 

Blockchain-Telekommunikation bringt Krypto-Anwender mit integrierten dezentralen Anwendungen (Dapps) und vielem mehr auf die nächste Stufe der Technik. Mach Dich bereit für die Krypto-Telefone.

Blockchain-Telekommunikation

Die Telekommunikationsbranche befindet sich im Beginn einer Blockchain-Revolution, die den Markt für die kommenden Jahre verändern könnte. Analysten haben die Integration dieser Technologien schon lange vorhergesagt. Eine Milliarde US-Dollar - so hoch ist laut einer Studie das Niveau zukünftiger Blockchain-Investitionen von Telekommunikations-Herstellern in den nächsten fünf Jahren. Die Mehrzahl dieser zukünftigen Investments zielt auf die Entwicklung von Dapps ab. Dapps sind der Kern der Blockchain-Telekommunikations-Fusion.

Telefonhersteller suchen als Antwort auf ihre alternde Infrastruktur, nun nach der Blockchain-Technologie. Die Blockchain-Technologie bietet Benutzern mehr Sicherheit als die herkömmlichen Methoden, die von den Telekommunikations-Giganten auf der ganzen Welt verwendet werden. Nachdem Unternehmen die Möglichkeit zur Verbesserung erkannt haben, suchen sie nun nach dieser aufstrebenden Technologie, um ihre Produkte in der digitalen Wirtschaft zu positionieren.

Kryptowährungs-Telefone: Jetzt ist die Zukunft!

Kryptowährungs-Telefone sehen zwar wie gewöhnliche Smartphones aus, aber bei näherer Betrachtung erkennt man eine Fülle einzigartiger Funktionen, die Ihre Gespräche und die Verschlüsselung sicherer machen. Diese Geräte sind speziell auf die Anforderungen einer wachsenden Krypto-Community zugeschnitten. Durch die Verschmelzung dieser Technologien, erhalten Krypto-Anhänger mehr Sicherheit und weitere begeisternde Funktionen.

Der Wettlauf um die Blockchain-Telekommunikation

Das Rennen gewinnt der erste Hersteller sein, der erfolgreich ein Blockchain-basiertes Handy an die Öffentlichkeit bringt. Wie Sie noch sehen werden, wächst der Wettbewerb jeden Monat. Wir nehmen uns die Zeit und untersuchen die Projekte, die von den bisher angekündigten, am meisten erwartet werden.

Sirin Labs Finney: 1000,00 USD

Eines der am meisten erwarteten Projekte in diesem Bereich ist die Sirin Labs Finney-Plattform. Dieses einzigartige Projekt wurde durch ein Joint Venture mit dem Smartphone-Hersteller Foxconn ermöglicht. Das Gerät hat bereits über 25.000 Einheiten vorbestellt. Am meisten wird in diesem Bereich die Sirin Labs Finney-Plattform erwartet. Ermöglicht wurde dieses Projekt durch ein Joint Venture mit dem Smartphone-Hersteller Foxconn. Es wurden bereits über 25.000 Geräte vorbestellt.

Finney verfügt über ein integriertes Hard-Wallet, mit dem Benutzer ihre Kryptos direkt auf dem Gerät speichern können. Sie brauchen auch keine Börsen-Plattform, um Ihre Kryptos zu handeln, da das Gerät eine integrierten Krypto-Börsen-Plattform verwendet. Die In-Phone-Exchange ist gebührenfrei.

Siren Labs Finney via Engadget

Die Entwickler des Telefons veröffentlichen laufend kleine Details zu diesem Projekt. Das neueste Funktionalitäts-Upgrade beinhaltet die Möglichkeit, Ihren Hotspot zu Geld zu machen. Das bedeutet, dass Sie Einzelpersonen im Austausch für Hotspot-Daten Kryptowährung berechnen können.

Im Dezember letzten Jahres, nahm nach erfolgreichem Abschluss des ICOs von 158 Millionen Dollar, das Finney-Projekt seinen Anfang. Sirin Labs hofft, bis zum Ende des Jahres zusätzliche Impulse zu erhalten, und die Entwickler prognostizieren bereits kurz nach der Veröffentlichung Millionen von verkauften Geräten. 

HTC Exodus: 1000.00 USD

HTC Exodus via Digital Trends

Das HTC Exodus-Projekt ist das Ergebnis jahrelanger Forschung des Smartphone-Riesen. Kürzlich machte das Exodus-Projekt mit der Ankündigung Schlagzeilen, dass der Litecoin-Gründer Charlie Lee dem Projekt als Berater diene. HTC möchte von Lees tiefgreifendem Verständnis der Krypto-Community profitieren und es auf ihre jahrelange Forschung und Entwicklung anwenden.

Details bleiben noch geheim, aber HTC hat ein paar wesentliche Features veröffentlicht, die dieses Gerät betreffen. Wie die meisten Krypto-Telefone verfügt das Exodus über eine integrierte Cold-Wallet, um Ihre Verschlüsselung sicher aufzubewahren. Anrufe und Texte werden verschlüsselt. Als kleiner Bonus ist das Telefon mit dem beliebten Kryptokitties-Spiel von Ethereum ausgestattet.

Das HTC Exodus ist das einzige Blockchain-basierte Telefon, das bisher das Lightning Network unterstützt. Das Lightning Network ist eine Off-Chain-Skalierungslösung, die private Zahlungskanäle nutzt, um Bitcoin-Blockchain-Engpässe zu reduzieren. Noch während der Betatest-Phase haben Entwickler das Protokoll mit Lightning Network-Apps angenommen, die im letzten Jahr auf den Markt kamen.


Blacture Motif: 395.00 USD

Das Motif-Projekt brach mithilfe des weltberühmten Aufnahmekünstlers Pras Michel in die Krypto Szene ein. Das Telefon ist Teil des "Blacture"-Stars-Projektes, das schwarzen Gemeinschaften eine futuristische Technologie bieten will, mit der Hoffnung die schwarze Renaissance zu stimulieren.

Am Motif-Projekt sind zahlreiche hochrangige Telekommunikations-Experten, wie etwa den ehemaligen Nokia-Programmierer, Alpesh H. Patel, beteiligt. Motif-Benutzer erhalten Token für die Telefonnutzung. Wie erwartet, enthält das Gerät eine integrierte Hard-Wallet zur Sicherung Ihrer Kryptos.

Blacture Motif via Bitcoin Exchange Guide

Beim Kauf erhalten Sie einmalig eine Debitkarte, die auch tägliche Transaktionen ermöglicht. Die Karte dient ebenfalls der Erleichterung von Überweisungen. Die Blockchain-Technologie bewältigt diese Aufgaben effizienter und die Integration dieser Funktionalität in die Motif-Plattform wird sicherlich eine dringend benötigte Nische auf dem Markt füllen.

Anders als viele seiner Mitbewerber verwendet das Motif ein neues Blockchain-basiertes Betriebssystem, das als Zippie OS bekannt ist. Die Verwendung der Benutzeroberfläche wird mit Token belohnt. Das Motif bietet eine einfache Registrierung und die vollständige digitale Verschlüsselung. Die Entwickler des Telefons gehen von einem Lancierungsdatum im Herbst aus. Angesichts seiner einzigartigen Eigenschaften und der Tatsache, dass der Preis halb so teuer ist wie das der Konkurrenz, lässt eine starke Resonanz seitens der Community erwarten. 

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf Coincentral.com auf Englisch veröffentlicht.  

2
Was ist Ripple XRP? Ein kompletter Leitfaden.
Longines: Großer Preis von Baden

Ähnliche Beiträge

Empfohlene Artikel

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -