Düsseldorf: Die neuesten Trends in Sachen Essen

Essen ist längst mehr als nur Nahrungsaufnahme und gehört heute absolut zum Lifestyle, wo man sich auch über eine Lebenseinstellung definieren kann. Die Genusswelt bietet ähnlich der Mode immer wieder neue Facetten, Trends kommen, bleiben oder gehen. Das Schöne ist dabei, es gibt immer Neues in diesem Bereich zu entdecken. Einige Grund-Tendenzen werden auch bei Ihnen haften bleiben, zudem können Sie in Düsseldorf einige Restaurants besuchen, wo Trend bewusste Gerichte zubereitet und serviert werden. 


Essen gehen in Düsseldorf

So steht unter den Gemüsesorten der Grünkohl derzeit ganz weit oben, aber auch Hirse spielt zunehmend eine Rolle. Weiter im Blickpunkt sogar intensiver denn je, stehen Gerichte mit frischen regionalen und saisonalen Zutaten. Keine Überraschung mehr ist die Tatsache, dass immer mehr Menschen sich der vegetarischen und veganen Küche verschrieben haben. Einige Empfehlungen sollen Ihnen bei der Wahl geeigneter Restaurants helfen, sich den Trends in Sachen Essen zu widmen, die Sie für sich schon entdeckt haben oder entdecken möchten. Darunter sind durchaus auch traditionelle Gerichte, die manchmal einfach in einem neuen Gewand daherkommen.


Von diesen Trend Snacks kann man nicht genug bekommen

Wer in Sachen Snacks auf dem Laufenden sein will, der sollte sich einmal mit dem Angebot im „Frittenwerk" in Düsseldorf beschäftigen. Besser noch, einfach mal hingehen und eine Poutine bestellen, die Spezialität des Hauses.


Der sehr leckere Trend schwappt gerade aus Kanada nach Mitteleuropa herüber. Die Classic Quebec Poutine besteht aus breit geschnittenen Fritten mit Bratensauce, darüber wird Mozzarella Käse gestreut. Sie werden von diesem Fesh Food Fast begeistert sein.


Frische und fettarme Zutaten stehen im Blickpunkt

Im kleinen Düsseldorfer Café mit dem Namen „Homemade" bekommen Sie frische und gesunde Hausmanns-Gerichte, die schnell zubereitet sind. Man schmeckt die Frische der Zutaten und der verwendeten Kräuter, alles ist hier auf fettarm getrimmt und trifft damit den aktuellen Zeitgeist. Aus den frischen Salaten und den Sandwiches kann sich jeder sein Lunch Paket zusammenstellen. Zudem überzeugt hier die stets familiäre Atmosphäre. 


Bodenständige Produkte

Trendgemüse im Feinschmecker Restaurant, davon können Sie sich ein Bild machen, wenn Sie in Düsseldorf das Restaurant „D´Vine" besuchen. Auch wenn hier eine gehobene weltoffene Küche angeboten wird, kommen immer wieder neue Trendgerichte auf die Teller. Ob Grünkohl mit Gouda und Haselnüsse oder wilder Broccoli mit Chili, das Probieren von neuen Gemüse-Variationen lohnt sich auf jeden Fall.


Nach wie vor im Trend: Frozen Joghurt

Unter einem Frozen Joghurt versteht man eine dem Eis ähnliche Dessert-Speise, deren Bestandteile Joghurt und Milch sind. Statt Sahne auf dem Eis, kommt hier Joghurt gezielt zum Einsatz mit der Konsequenz, dass bei diesem Eis der Fettgehalt deutlich im Vergleich zu einem herkömmlichen Speiseeis reduziert wird.


Die Formel auch in den drei Yomaro Läden von Düsseldorf lautet Bio-Joghurt plus Topping. Dazu gehören Früchte, Kekse, Gummibärchen oder auch Schokolade. Dieses leichte Genusserlebnis gibt es in Düsseldorf-Benrath, am Carlsplatz und in der Lorettostraße.


Alle frisch im Butze

In Düsseldorf-Flingern, am Graf-Adolf-Platz und im Medienhafen bekommt man einen ungarischen Paprikagulasch genauso wie ein Linsen- oder Thai-Curry-Gericht. Die Speisen aus rein pflanzlichen Zutaten überzeugen mit Frische und Vielfalt und sind garantiert frei von Cholesterin und Lactose. Genießen Sie den Geschmack von frischem Gemüse, erlesenen Kräutern und interessanten Alternativen zum Fleisch!


Eine Tischreservierung für mehrere Personen ist zu empfehlen. Wenn Sie Vrikadellen auf der Speisekarte finden, dann sind Sie in der Gaststätte „Butze" im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf. Es ist auch kein Schreibfehler, denn Sie bekommen hier eine vegane Frikadelle, gern bringt der Gastwirt das vegane V in den Namen der Gerichte unter.


Wer sich der veganen Kost verschrieben hat, ist hier genau richtig, denn hier kann man nicht nur in nahezu familiärer Atmosphäre gut und auch abwechslungsreich essen, sondern dabei auch noch den Geldbeutel schonen. Zum Service gehört auch, das nicht aufgegessene Speisen eingepackt und mitgegeben werden.


Vegetarische und Vegane Restaurants werden immer beliebter

Dass man bewusst auf tierische Produkte verzichtet, das kommt einem gar nicht so vor, wenn man eines der drei Düsseldorfer Lokale der veganen Restaurantkette „Sattgrün" besucht.