Guten Appetit: Frühstückslocations in Düsseldorf

Aufwachen … Kaffeeduft in der Nase? Haben Sie gerade Lust auf frisch gebackene Brötchen, Marmelade, Käse, Wurst und Eier oder viele andere Leckereien? Ans Bett werden Ihnen diese wohlduftenden Köstlichkeiten vermutlich gerade nicht gebracht. Doch wer den Weg nicht scheut, wird sich in den angesagten Frühstückslocations von Düsseldorf wohlfühlen und nach Herzenslust schmausen können. Auf den Frühstückshunger – fertig – LOS! 


Frühstückslocations Düsseldorf: Richtig lecker frühstücken!


Restaurant Spoerl-Fabrik

In der ehemaligen Maschinenfabrik auf der Tußmannstraße logiert seit vielen Jahren ein gemütliches Restaurant, in das die Hektik des Alltags einfach keinen Zutritt bekommt. Im Sommer genießen die Gäste ihre Köstlichkeiten auf der schönen Terrasse und lassen sich ein klassisches Frühstück schmecken. Es besteht -je nach Vorliebe- beispielsweise aus Fenchel-Salami, Marmelade und Quark, Brot und Croissants, Manchego und Serrano, Eiern, Kaffee oder Tee. 


Ein Fischerfrühstück überzeugt mit Shrimps und Lachs, während Rührei-Liebhaber ihre Leckerei mit Tomaten, Bacon, Frühlingszwiebeln oder Kräutern garnieren lassen. Und wenn es noch herzhafter sein sollte – wie wäre es dann mit einem Steak-Sandwich und Manchego, Tomate und BBQ-Soße?

Muggel – Cafe | Bar | Restaurant

Schon lange gilt das Muggel als In-Treff von Oberkassel. Es hat sich vom kleinen Restaurant zur angesagten Location gemausert, in der man lässig frühstückt, später einen Lunch nimmt oder sich abends für die Dinner-Varianten begeistert. Ein kleiner Auszug aus der Frühstückskarte demonstriert die Wandelbarkeit.


Im Muggel schaut man nämlich tagtäglich über den Frühstückstellerrand und streckt seine Fühler nach überregionalen Rezepten aus, die auch in Düsseldorf perfekt schmecken können. Dazu gehört etwa die Weißwurst mit Brezel und dem unvergleichlichen süßen Senf. Beim iberischen Frühstück munden Chorizo, Serrano-Schinken, Pastete, Manchego und vieles mehr. Baked Beans, Spiegelei und Würstchen sind dann noch traditionelle Zutaten für ein englisches Frühstück.Übrigens, im „Souterrain" des Muggel befindet sich das kleinste Düsseldorfer Programmkino.

GREENTREES

Gleich zwei Locations stehen zur Wahl, wenn man „The Australian Way" frühstücken möchte. Ursprünglich startete GREENTREES im Bilker Boui Boui mit einem Stand auf dem Good Food Festival 2015. Smoothie Bowls und Superfood wurden schnell zum „Kassenschlager".


Heute präsentieren sich die GREENTREES-Teams auf der Lorettostraße in Unterbilk und in der Münsterstraße in Derendorf. Die Speisekarte liest sich wie das Who-is-Who der verführerischen und leckeren Sachen. Es gibt frische Säfte, unterschiedliche Kaffee- und Teevariationen und natürlich die schon legendären Superfood Smoothies und Smoothie Bowls. Letztere sind „löffelbare" Smoothies, deren Zutaten wie Basilikum, Kokos, Greens and Fruits die Geschmacksnerven in Bestform bringen. „All Day Brekkis", Brotsorten, Shakes, Wraps, Salate und Desserts sind weitere Leckereien, die man sich auf jeden Fall einmal „zum Munde führen" sollte.

Dritan Alsela (ehem. Bazzar Caffè)

In Flingern unweit der Metro zeigt Barista Dritan Alsela sein Können. Ausgefallene Latte-Art-Kreationen gehören ebenso zum Programm wie das regelmäßige Themenfrühstück. Mortadella und Salami komplettieren beispielsweise das italienische Frühstück, während Pancakes, Speck und Erdnussbutter eher die amerikanische Variante charakterisieren.


Früchte mit Joghurt, Croissants, Müsli, Nüsse und Honig sind auch auf der umfangreichen Frühstückskarte zu finden. Empfehlenswert ist auf jeden Fall eine Reservierung an den Wochenenden, da der Geheimtipp längst in aller Frühstücksmunde ist.

[a]dress kitchen & bar

Im Fashion Boutique-Hotel Indigo am Victoriaplatz befindet sich das Gourmet-Restaurant [a]dress kitchen & bar. Hier legt man Wert auf Stil und Atmosphäre. Gleichzeitig wählt man regionale Produkte und Zutaten, um die Gerichte buchstäblich geschmackvoll zuzubereiten. So natürlich auch bei Frühstück und Brunch.


Mit dem tollen Konzept des Nachbarschaftsfrühstücks lädt das [a]dress kitchen & bar auch alle „Nicht-Hotelgäste" an den Frühstückstisch. Die Auswahl kann sich sehen lassen: lokal gebackenes Brot und Brötchen, Wurstwaren vom Niederrhein, Käse aus nachbarschaftlicher Produktion, Fruchtaufstriche aus der lokalen Feinkostmanufaktur oder Kräuter aus dem hoteleigenen Garten. Ob Frühstück oder Brunch – hier verlässt niemand hungrig den Tisch.

Sweet Time

smoothie bowlDaniela Asmuth ließ sich vom Zauber der Neuenglandstaaten inspirieren, als es darum ging, ihr hübsches Café einzurichten. Nostalgische Stühle sind um runde, weiße Tische gruppiert, und die individuelle Dekoration lässt von Urlaub, Auszeit und Freizeit träumen.


Hinzu kommen dann noch die genuss-vollen Details, die das kleine Landhaus-Café inmitten der Düsseldorfer Großstadt zu einem Rückzugsort der Sinne werden lässt:


Selbst gebackene Kuchen, Torten und Cupcakes werden in der kleinen Backstube kreiert – amerikanische Inspiration und deutsche Rezepte bilden dabei die vortreffliche Symbiose für den wahrhaft guten Geschmack. Frühstücksfans können sich ebenfalls freuen, denn das „Sweet Time" bietet Müsli, Rührei, Brötchen, Brot und natürlich traditionelle Pancakes für den großen und kleinen Morgenhunger an. So verwandelt sich das Frühstück von der bloßen Nahrungsaufnahme in einen köstlichen Tagesstart.



Flurklinik

Ob Frühstück, Lunch oder Dinner: die Flurklinik „heilt" den größten Hunger. Mitten in Flingern auf der Flurstraße bietet diese Location eine ziemlich gute Auswahl. Die üppigen Frühstücksteller sprechen eine deutliche Sprache, denn die vielen Leckereien können sich sehen lassen.

Es gibt ein Verwöhnfrühstück für Zwei und ein Kleines oder Großes Frühstück. Vegetarisches steht ebenso auf der Karte wie süße Leckereien. Zahlreiche Specials und Extras komplettieren jene Auswahl, die als „Frühschicht" zwischen 10 und 15 Uhr serviert wird.

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -