Sofort Bargeld beim Edelmetallankauf Düsseldorf

Wenn es um das Verkaufen von Edelmetallen in Düsseldorf geht, denken viele sogleich an Gold und silbernes Geschmeide. Grundsätzlich kauft der Düsseldorf Edelmetallankauf neben Schmuck alle namhaften Edelmetall-Barren und Münzen an. Wenn Sie den Ankauf in Düsseldorf besuchen, zahlt dieser Ihnen den Wert direkt in bar aus oder auf Wunsch auf Ihr Bankkonto.

Treten Sie mit dem Edelmetallhändler in Kontakt und lassen Sie sich völlig unverbindlich kostenlos beraten, wenn Sie Ihre Edelmetalle in Düsseldorf verkaufen wollen. Doch auch der Platinankauf boomt.

edelmetallankauf duesseldorf logo

Ebenso können beim Zinnankauf hübsche Renditen realisiert werden. Tatsächlich ist Zinn ein Metall, das bereits in der Frühgeschichte der Menschheit rege genutzt wurde und bis heute – und das nicht nur für Zinnfiguren - äußerst beliebt ist.

 

Der Edelmetallankauf Düsseldorf freut sich auf Ihren Besuch

Die meisten Edelmetallhändler kaufen auch Gold- und Platinmünzen gerne auf. Und das unabhängig davon, ob der Kunde nur eine einzelne Anlagemünze oder gleich eine ganze Sammlung dabei hat. Auch für den Edelmetallankauf in Düsseldorf gehört der Münz- und Krügerrand-Ankauf längst zum Tagesgeschäft, da viele Menschen diese Gold- und Anlagemünzen in der Vergangenheit auch als Wertanlage und Investment gekauft haben. Kunden, die nun von den attraktiven Edelmetallpreisen profitieren und Ihre Edelmetalle in Düsseldorf verkaufen.

Dabei müssen Sammler- und Anlagemünzen keinesfalls aus reinem Gold sein. So ist die kanadische Maple Leaf, neben ihrer Feingoldausgabe, auch in Silber sowie als Palladium- und Platinmünze aufgelegt worden. Münzen, die vom Händler in Düsseldorf gerne aufgekauft werden. Dabei nimmt der Ankauf in Sachen Platin- und Palladiumankauf auch zerkratze Münzen oder zerbeulte Barren gerne in Zahlung.

Diese Edelmetalle können Sie an den Edelmetallankauf Düsseldorf verkaufen

Bereits zahlreiche antike Weltreiche setzten auf den Wert und den magischen Glanz des Goldes. So wissen wir heute, dass bereits die Kelten in den Flüssen und Gebirgen ihrer Heimat Gold geschürft haben. Ebenso ist Gold in Indien, aber auch im alten Persien sehr geschätzt worden.

So ließ bereits Großkönig Dareios I. seine eigenen Goldmünzen prägen. Auch im römischen Reich kannte man Goldmünzen wie den Aureus, der ein Abbild des Kaisers trug und, aus Feingold gefertigt, eine hübsche Stange Geld wert war.

Tatsächlich kann bis heute Gold- und Silber die Sammler und Investoren begeistern. Bekannte Goldmünzen, wie der südafrikanische Krügerrand, erfreuen sich daher weltweit großer Beliebtheit. Doch es gibt auch Sammler- und Anlagemünzen wie die Maple Leaf aus Kanada, die in sämtlichen gängigen Edelmetallen, in Silber, Platin und Palladium - und natürlich auch in Feingold - geprägt werden.

Dabei können jene, die einzelne Goldmünzen oder gar eine ganze Sammlung in ihrem Besitz haben, bis heute einen schönen Gewinn machen. Denn aufgrund der attraktiven Gold- und Edelmetalpreise kann eine Münze mit „nur" einer Feinunze Gold heute viele hunderte Euro wert sein.

 

Der Edelmetallankauf Düsseldorf und der Briefankauf

Sie können auch Ihren Schmuck, Ihre Münzen und Barren bequem per Post schicken, wenn Sie Edelmetall in Düsseldorf verkaufen wollen. Beim Düsseldorfer Edelmetallankauf wird der Wert Ihres Gold-, Silber-, Palladium- oder Platin-Produkt schnell und unverbindlich für Sie analysiert. Wenn Ihnen das Angebot gefällt, erhalten Sie den Geldwert binnen weniger Tage auf Ihr Bankkonto. Sollten Sie die Edelmetall-Produkte vor Ort verkaufen, kann der Händler Ihnen das Geld in bar auszahlen. Wenn Ihnen das Angebot nicht zusagt, dann werden die Edelmetalle zurückgeschickt.

Sie gehen also kein Risiko ein, wenn Sie Ihre Edelmetalle in Düsseldorf verkaufen. Dabei werden gerade Laien überrascht sein, wie viel uns selbst ihr Bruch- und Altgold wert ist!

Laxary.de verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Infos: Datenschutzerklärung