Das Modelabel Armani mit Eleganz, Klasse und Stil

Bei Giorgio Armani S.p.A. handelt es sich um einen italienischen Modekonzern, der im Jahr 1975 gegründet wurde und weltweitig tätig ist. Sein Sitz ist in Mailand. Im Jahr Ende 2012 beschäftigte das Familienunternehmen bereits über 6500 Mitarbeiter. Der Konzern befindet sich im Alleineigentum von Giorgio Armani, seines Gründers. Armani ist bekannt für seine luxuriösen Produkte, die für Eleganz und Stil stehen.


Die Geschichte von Armani

Am 24. Juli 1975 wurde die Giorgio Armani S.p.A von Sergio Galeotti und Giorgio Armani in Mailand gegründet. Das Unternehmen firmierte als Aktiengesellschaft, die privat geführt war und für welche Armani für die Kreativität zuständig war und Galeotti sich um die geschäftlichen Angelegenheiten kümmerte. Zunächst wurde nur Herrenbekleidung und nach und nach auch Damenmode angeboten. Sofort bekannt wurde die Marke für die Damen-Jacketts, die an Herrenbekleidung angelehnt waren.

Auch Unterwäsche, Accessoires und Badebekleidung folgten in den Jahren darauf. Die Marke entwickelte sich so weit, dass Giorgio Armani 2000 von dem Forbes-Magazin als erfolgreichster Designer ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2011 belief sich der Betriebsgewinn auf 282 Millionen Euro bei Erlösen, die über 1,8 Milliarden Euro betrugen. 2010 wurde das erste Armani Hotel im Burj Khalifa eröffnet.


Ein Jahr später wurde ein weiteres Hotel in Mailand eröffnet. Durch Cate Blanchett wurde Armani mit seiner Werbekampagne für den Duft Sì auch im breiteren Publikum bekannt. Seitdem werden Werbungen von Giorgio Armani Beauty und Armani Code vermehrt im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Marken von Giorgio Armani

Grundsätzlich führt die Giorgio Armani SpA verschiedene Marken, für die es unter anderem auch eigene Ladengeschäfte gibt. Im Jahr 2013 bestanden ca. 2.200 Boutiquen in über 60 Ländern. Je zweimal pro Jahr werden die Entwürfe von Giorgio Armani und Emporio Armani in Modenschauen für Herren und Damen gezeigt. Diese finden während der Mailänder Modewochen statt. Die Armani-Privé-Kollektion jedoch wird immer im Rahmen der Haute-Couture-Modenschauen in Paris gezeigt.

Die meisten Armani-Marken sind neben der eigenen Boutiquen auch im Einzelhandel erhältlich - mit der Ausnahme von Armani Privé. Außerdem gibt es auch Armani Teen, welche Kinderbekleidung für 8- bis 16-Jährige Jungen und Mädchen anbietet sowie Armani Baby, Giorgio Armani Borgonuovo 21, welches eine hochpreisige Hauptkollektion ist, Mani (mittelpreisige Business-Kleidung für Herren und Damen), Giorgio Armani Neve (zuständig für Skibekleidung), Giorgio Armani Golf sowie Giorgio Armani Classico. 

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -