Dom Caudron der Champagner für besondere Momente

Die Geschichte des beliebten Champagners Dom Caudron geht auf das Jahr 1929 zurück: Der berühmte Dorfpriester Dom Caudron spendete nämlich der Genossenschaft der Weinbauern in diesem Jahr 1.000 Francs. Zusammen mit insgesamt 23 Weinbauern und einigen anderen Priestern wurde dann eine Kellerei gebaut. Das Ziel der kleinen Gemeinschaft war es, das Beste aus den lokal angebauten Trauben herauszuholen.

In der heutigen Zeit erstreckt sich das Weingut auf über 120 Hektar in Passy Grigny, das in der Vallée de la Marne liegt. Die dort wachsenden Trauben besitzen ein ganz eigenes hochwertiges Aroma, weshalb die ortsansässigen Winzergenossenschaft Passy Grigny im Dom Caudron nach eigenen Angaben Tradition mit Leidenschaft und Qualität vereinen.

Qualität und Leidenschaft für Feinschmecker

dom caudron champagnerAls Dom Caudron im Jahr 1929 den örtlichen Bauern vorschlug sich zu vereinigen und die Ernte gemeinsam zu vermarkten hatte er bereits erkannt, dass der nährstoffhaltige Boden des Gebietes eine sehr hohe Qualität von Trauben ermöglicht und ein noch besserer Wein daraus gewonnen werden kann. Zusammen konnten die Bauern mit Hilfe eines seit vielen Jahren gesammelten Know-hows die ersten Weinflaschen gemeinsam füllen und wurden schon bald über die eigene Region hinaus bekannt.

Auch die Produkte werden immer begehrter und heutzutage gilt der Champagner Dom Caudron (auf einer Basis des Schwarzrieslings (Pinot Meunier)) zu den Geheimtipps Frankreich. In den ersten Jahren war der produzierte Wein und Champagner vor allem für den Eigenverbrauch bestimmt, in der heutigen Zeit soll allerdings ein möglichst großes Publikum erreicht werden. Aus diesem Grund wurde die Vermarktung des Dom Caudron auch von dem Unternehmen Prestige of France / Wines & Champagnes übernommen.

Dom Caudron für Weinliebhaber

Weinliebhaber, die vor Ort selbst einen Blick auf das Geschehen werfen möchten, können im Herzen der Vallée de la Marne eine Führung buchen und sich das Dom Caudron und natürlich speziell den Weinkeller näher anschauen. Dort ist ein sehr breites Sortiment an erlesenen Weinen sowie Jahrgangsweinen vorhanden, die nicht nur betrachtet sondern natürlich auch gekauft werden können. Oftmals werden auch Stollenverkostungen vor Ort angeboten, die mit vielen interessanten Geschichten und Wissen geschmückt werden. Eine Führung hinterlässt nicht nur einen unvergesslichen Eindruck, sondern bietet viel Fachwissen über die Weine sowie die Region.

Champagner von Prestige of France / Wine & Champagnes

Wer außerhalb Frankreichs versucht, an Dom Caudron zu kommen und ein wenig Luxus zu genießen, der sollte sich den Namen „Prestige of France / Wine & Champagnes“ merken: Die internationale Handelsagentur mit Hauptsitz in Tilburg in den Niederlanden hat sich darauf spezialisiert französische Delikatessen und Luxusnahrungsmittel auch außerhalb des Produktionslandes bekannt zu machen. Neben Bourgogne und Vallée de la Loire werden vor allem Produkte aus der Champagne in alle Welt verschickt.

Logo Prestige of france wine champagnerNeben kleinen Familienbetrieben werden zudem einzelne Winzer sowie Genossenschaften vertreten, weshalb sich ein Blick in das Sortiment für Feinschmecker mit Sicherheit lohnt. Dabei hat sich Prestige of France / Wine & Champagnes auf die Fahnen geschrieben zu einer besseren Kenntnis der verschiedenen Regionen Frankreichs beizutragen und zudem den Export in viele Länder der Welt zu fördern. Durch die hochwertige Qualität und die gute Verarbeitung sowie den ganz speziellen Geschmack möchte das Unternehmen zudem das Ansehen des Landes erhöhen, weshalb die Exportgüter auch als „Prestige von Frankreich“ bezeichnet werden.

Um tatsächlich eine möglichst hohe Qualität bieten zu können stehen Mitarbeiter des Unternehmens ständig mit ihren Kunden in Kontakt und können so direkt und individuell auf die Wünsche eingehen. Auch der Kontakt zu den Winzern kommt nicht zu kurz. Dies spiegelt sich in der Qualität der Produkte wieder und der Champagner Dom Caudron ist das Spitzenprodukt dieser hervorragenden Verarbeitung.

Nicht umsonst heißt eine Redensart: „Der Wein ist König und der König der Weine ist der Champagner.“

Wer also auf der Suche nach einem höchst delikaten und aromatischen Champagner ist, der sollte den Dom Caudron probieren – und sich von dem ganz eigenen und charismatischen Geschmack überraschen lassen.

Bewerte diesen Beitrag:
0
DOLCE & GABBANA - zeitlos, klassisch und doch mode...
Hörschmuck – wenn sich Funktionales plötzlich in L...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 23. Oktober 2017


Abonniere unseren Newsletter und gewinne eine Flasche Champagner.