Laxary präsentiert die Bremer Spezialisten EGGERSSOHN anlässlich der ProWein 2019


In Kürze öffnet mit der ProWein 2019 die Weltleitmesse der Wein- und Spirituosenwirtschaft zum 25. Mal ihre Tore in Düsseldorf. Dieses Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, Ihnen mit der Bremer Firma EGGERSSOHN das Tochterunternehmen der Eggers & Franke Gruppe vorzustellen. Seit 2005 wendet man sich mit großem Know-How, Kreativität und Fingerspitzengefühl an den gehobenen Weinfachhandel und die Gastronomie, um diese mit ausgesuchten und hochwertigen Kreationen aus der ganzen Welt zu beliefern.


So liegt es auf der Hand, dass man auch auf der diesjährigen ProWein zugegen ist und die Chancen nutzt, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Selbstverständlich befinden sich bewährte Klassiker ebenso im Gepäck wie erstaunliche Neuheiten und vielleicht sogar der eine oder andere Geheimtipp in Sachen Weine, Schaumweine, Spirituosen & Co.

eggersson passo

Sollten Sie daher einen Besuch auf der ProWein planen, empfehlen wir Ihnen, einen Termin mit den EGGERSSOHN-Repräsentanten zu vereinbaren. Sie finden Sie in Halle 13 / D 41. Dort bietet man einen umfangreichen Auszug aus dem eigenen Produktportfolio sowie viele Neuheiten:


Aus Apulien stammt mit dem „Terre di Montelusa Nero di Troia Rosé“ ein vollmundiger Wein, der mit seinem frischen Charakter und fruchtig-intensiven Nuancen bereits jetzt den Sommer verspricht. Beim „Doppio Passo Copertino DOC“ handelt es sich ebenfalls um einen vollmundigen Wein, der mit seinem starken und gleichzeitig samtenen Charakter sowie tiefen Farbtönen und körperreichem Geschmack überzeugen kann. Der „Réserve du Cochonnet Blanc“ ist eine meisterhafte Komposition aus Sauvignon Blanc-, Grenache Blanc- und Colombard-Trauben. Am Gaumen entwickelt er Impressionen von reifen Früchten und mediterranen Kräutern und überrascht mit wunderbar frischer Säure.


Weingut Schwedhelm

Lassen Sie sich von EGGERSSOHN zu einem genussvollen Abstecher ins pfälzische Zellertal verführen. Aus dieser Region stammen die fruchtig-kraftvollen Weine, die mit ihren kühlen, klaren und mineralischen Nuancen Erinnerungen an das französische Montrachet wachrufen. Vom Weingut Schwedhelm kommen Grau- und Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay sowie Riesling Zellertal und Riesling Wotanfels.

Weingut Tinedo

Seit 2002 betreiben Manuel Álvarez-Arenas Bayo und seine beiden Schwestern die moderne Kellerei, die sie nun mit der 250 Jahre alten Familientradition verbindet. Denn auch wenn man sich vorher schon dem Weinbau verpflichtet fühlte, ist es nun das eigene Weingut, in dem man schaltet und waltet und erstaunliche Ergebnisse erzielt. Vorgestellt werden Tinedo Básico und Tinedo Max.


Weingut Tacchino

Das Geschwisterpaar Romina und Alessio Tacchino hat sich auf seinem Weingut dem Drang verschrieben, unablässig neue Wege zu gehen, Innovationen positiv gegenüberzustehen und gleichzeitig das Ursprüngliche, Lokale zu bewahren.


So erhielt man schon sechsmal in Folge für einen Dolcetto die Auszeichnung „Tre Bicchieri des Gambero Rosso“. Die verblüffenden Weine des Weingutes sind „Tacchino Gavi del Comune di Gavi“, „Barbera del Monferrato“, „Dolcetto d´Ovada“ und „Moscato d´Asti“.

Artisan RARE Wines

Dem Wunsch nach Ursprünglichkeit, Einfachheit und gleichzeitig Klasse folgend, hob Tertius Boshoff kurzerhand seine Artisan RARE Wines aus der Taufe.


Dem Chief Winemaker bei Stellenrust Wines, Stellenbosch, Südafrika, gelang es, mit viel Fingerspitzengefühl jene außergewöhnlichen Weine herzustellen, die z.B. bei Blindproben als weißer Rhône bzw. als exklusive Variante des Châteauneuf-du-Pape bezeichnet wurden. Gleichzeitig handelt es sich bei den beiden Weinen „The Apprentice White Cinsault“ und „The Phantom Grenache“ um Raritäten, denn es gibt von ihnen nur je ein Barrique-Fass.

Los Intocables Black Cabernet (Finca Las Moras)


Lässt man einen Carbenet in einem Whiskey-Fass reifen, kann man sich sicher sein, dass das Ergebnis sehr außergewöhnlich ist. So geschieht es mit dem „Los Intocables Cabernet Sauvignon“, der seinen 12-monatigen Dornröschenschlaf in einem ehemaligen Bourbon-Fass hält. Auf diese Weise vereinen sich die intensiven Fruchtaromen mit jenen, für den Whiskey typische Röstnoten, die zudem an Karamell und Vanille erinnern und erschaffen den großartigen „Finca Las Moras Los Intocables Black Cabernet“.

eggersson cabernet

Stravecchio Branca

Einen ungewöhnlichen Brandy stellt man mit dem „Stravecchio Branca Brandy“ vor. Dazu werden handverlesene Weine destilliert und über einen Zeitraum von drei Jahren in kleinen Holzfässern gelagert. Im Botte Madre, dem größten Holzfass Europas, reift der Brandy ein weiteres halbes Jahr. Der „Stravecchio Branca“ verführt später die Nase mit Nuancen aus floralen Akzenten, Vanille und exotischen Früchten. Dem Gaumen schmeichelt er mit weichen, milden Noten und Impressionen aus wilden Beeren, Trockenfrüchten und dezentem Holzaroma.


CHARLES HEIDSIECK und BIONDI-SANTI

CHARLES HEIDSIECK und BIONDI-SANTI gehören zu den Premiumpartnern von EGGERSSOHN. Sie befinden sich auf einem eigenen Stand in Halle 13 / D 61 und damit in unmittelbarer Nähe von EGGERSSOHN.


Zu den Highlights in diesem Jahr zählt eine exklusive Verkostung der umfangreichen Champagner-Range, die Cyril Brun, der Chef de Caves, vornimmt. Bei BIONDI-SANTI stehen die Veröffentlichungen in 2019 im Fokus, ebenso wie die Vorstellungen des „Brunello di Montalcino Riserva 1995“ und des „Brunello di Montalcino Riserva 2006“.


Laxary empfiehlt: Nutzen Sie die Chance zu einem Gespräch mit den Repräsentanten von EGGERSSOHN!

eggerssonbrunello