Wilma Wunder: Jetzt in Düsseldorf

Wilma Wunder Düsseldorf Unser Gastronomietipp für Düsseldorf: Wilma Wunder

Mit einem herzlichen Willkommen feierte Wilma Wunder das offizielle Grand Opening im Herzen Düsseldorfs. In entspannter Atmosphäre entdeckten rund 400 Gäste das vielseitige Gastronomie-Konzept bei Drinks, DJ-Sounds, einem Oldie-Fotobus und natürlich verschiedenen kulinarischen Highlights.

Unter den Besuchern des Gastro-Neulings: Pavillon-Architekt Juan Pablo Molestina, Geschäftsführer der Schadow-Arkaden Harald Feit, Wolfgang Rolshoven von den Düsseldorfer Jonges, Suzanne Oetker-von Franquet von der Bürgerstiftung Düsseldorf mit ihrem Ehemann Roland Oetker, Heide Oldenkott-Gröhe und viele weitere. 

Mit einem innovativen Ganztags-Konzept kocht sich Wilma Wunder von nun an in die Herzen der Rheinländer, denn je nach Tageszeit ist es Café, Bistro, Restaurant oder Bar. So bietet der neue Liebling der Düsseldorfer vor allem: viel Abwechslung.

Moderne Gemütlichkeit, urbane Küche und hausgemachte Spezialitäten aus der Region schaffen einen gelungenen kulinarischen Mix zum Genießen.

Wir freuen uns sehr, Düsseldorf und Besuchern der schönsten Stadt am Rhein nun Wilma Wunder zu zeigen. Das Konzept ist erfrischend anders, darum sind wir gespannt, wie es weiterhin angenommen wird. Bisher ist die Resonanz sehr gut, sodass wir hoffentlich bald ein fester Bestandteil und Treffpunkt der Düsseldorfer Innenstadt sind, wo Jung und Alt sich wohlfühlen und unsere abwechslungsreiche Speise- und Getränkekarte entdecken

Thorsten Jablonka, Geschäftsführer Wilma Wunder Düsseldorf

Echte Werte: Wilma Wunder in Düsseldorf

Das Konzept ist so einfach wie vielversprechend: Wilma Wunder steht für echte Werte, für Nähe, Herzlichkeit und Respekt. Dabei ist es eng mit der Region verbunden – nicht nur kulinarisch. 

So verzichtete das Düsseldorfer Team auch auf jegliche Gastgeschenke zur großen Eröffnung und rief stattdessen zur Spendenaktion für das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland auf. Vorstandsmitglied Natalia Köhler freut sich, dass die Spendenbereitschaft der Gäste den Jugendlichen im Regenbogenland ein neues Sofa für ein entspanntes Zusammenkommen und Gespräche in bunter Runde ermöglichen wird.

Wunderbar Wandelbar

Hinter der spektakulären Fassade in Rostoptik und hohen Fenstern bietet Wilma Wunder ein helles und gemütliches Ambiente. So rau und futuristisch wie es von außen wirkt, so einladend ist das Innere: Industrial Chic trifft auf verspielte Details wie Blumentapeten, Gold-Details, Retrofliesen und Samthocker. 

Töpfe und Schüsseln hängen wie in Großmutters Küche von der Decke und verleihen Wilma Wunder einen heimeligen Charme. 

Rund 220 Personen bietet Wilma Wunder im Inneren Platz zum Verweilen, Genießen und Wohlfühlen, und weitere 250 Personen finden auf der Außenterrasse Platz. Den Sonnenschein auf der Dachterrasse können weitere 100 Gäste genießen.

2
Kö-Bogen in Düsseldorf: 5-jähriges Jubiläum
Tausende von Kryptowährungen sind tot: Das sind di...

Ähnliche Beiträge

Empfohlene Artikel

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -