Leben wie Karl Lagerfeld! Seine ehemalige Luxus-Villa steht zum Verkauf

Lagerfeld Villa
Im Blankenesener Treppenviertel, steht die ehemalige „Villa Jako" zum Verkauf. Das Treppenviertel liegt am Elbhang in Blankenese. Das Viertel ist für seine Villen und dem Kleingarten-Charakter bekannt und wird gerne als Motiv für Postkarten verwendet. Die meist weiß gestrichenen Bauten erinnern durch ihr mediterranes Flair, an einen Urlaubsort im Süden. Hier findet man Ruhe, im Kontrast zum Großstadtleben Hamburgs.

Top-Lage Blankenese

Die Umgebung ist hügelig und zwischen den Straßen „Am Kiekeberg" und dem „Strandweg" erstreckt sich das Treppenviertel mit insgesamt zirka 5000 Stufen. Wunderschöne Spaziergänge führen an der Kirche und romantisch angelegten Parks vorbei, dabei geht es immer treppauf und treppab.

Zehn Millionen Euro kostet die „Villa Jako". Die denkmalgeschützte Immobilie wurde 1920 errichtet und bietet den Bewohnern einen fantastischen Elbblick. Der Architekt Walther Baedeker entwarf das Gebäude, welches zu Anfang über ein Stockwerk verfügte. Zehn Jahre später ließ der neue Eigentümer, der Rechtsanwalt Alfred Schüler, das Gebäude durch Baedeker um zwei Etagen aufstocken.

Damals trug der Wohntraum den Namen „Villa Schüler", bis zum Anfang der 90er Jahre, als Karl Lagerfeld das Gebäude erwarb. Karl Lagerfeld kaufte das Anwesen, um sein Parfüm Jako in einem edlen Rahmen zu präsentieren. Bis 1998 war er Eigentümer der Luxus-Immobilie. Der Gründer der Plattenfirma Edel AG, Michael Haentjes, war der letzte Bewohner des wunderschönen Bauwerkes.

Die Villa von Karl Lagerfeld

Ein 12.000 Quadratmeter großes Grundstück, umrahmt die dreistöckige, im römischen Baustil errichtete Villa, die mit 443 Quadratmeter genug Wohnraum bietet. Das 80 Quadratmeter große Wohnzimmer erstreckt sich über die gesamte Hausbreite, die in der Galerie im Obergeschoss befindliche Bibliothek, lädt zum Verweilen ein. Die Zimmer sind zirka acht Meter hoch und lichtdurchflutet. Drei Schlafzimmer mit Bädern sorgen für ausreichend Komfort. Im Ankleidezimmer mit angrenzender Suite, können sich die Bewohner, wie der Modezar, stilvoll zurecht machen.

Auch wenn Karl Lagerfeld schon jahrelang nicht mehr Eigentümer dieser Traum-Immobilie ist, befinden sich angeblich noch Einrichtungsgegenstände von ihm in der Villa.

3
Luxusshopping in der Goethestraße Frankfurt
Die Silicon Valley-Haie kaufen Diamanten in Millio...

Ähnliche Beiträge

Empfohlene Artikel

Laxary.de verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Infos: Datenschutzerklärung