Bitcoin Cash wird in Österreich zum Mainstream

Kryptowährungen Österreich

Bitcoin Cash (BCH), der einzige echte Bitcoin und weltweit einzige funktionale Kryptowährung, ist, dank einer Initiative, jetzt in Österreich weit verbreitet und bringt den Kryptowährungs-Handel in über 400 Postfilialen im ganzen Land. 

Das Projekt, das von der in Wien ansässigen Kryptowährungs-Börse Bitpanda eingeführt wurde, wird es Verbrauchern ermöglichen, Bitcoin BCH zusammen mit einer ganzen Reihe anderer Kryptowährungen an Postschaltern in Österreich zu erwerben. Die Vereinbarung erstreckt sich auf weitere 1.300 Postpartner im Rahmen des neuen Bitpanda To Go-Dienstes. Zusätzlich zu BCH können Kunden Ethereum, Ripple, IOTA, Dash, Litecoin, Komodo und die SegWit BTC-Münze erwerben.

Kunden können ihre Postleitzahl auf der Bitpanda To Go Website eingeben, um die nächstgelegene Zweigstelle zu finden. Von dort aus können sie Krypto, gegen einen Gutschein mit einem eindeutigen Code, in einer von drei Nenngrößen kaufen - zu 50 Euro, 100 Euro oder 150 Euro.

Bitpanda To Go

Die Transaktion erfolgt in der Filiale gegen Bargeld, es ist nur eine E-Mail-Adresse zur Teilnahme erforderlich. Für jede Transaktion sind die Fonds an eine integrierte Kryptowährungs-Geldbörse gebunden, die die Kunden durch Eingabe des Codes auf der Website in Sekundenschnelle einlösen können. Laut der Bitpanda To Go-Website werden Kryptowährungen zum "besten Preis in Österreich" verkauft, was den Verbrauchern den gleichen Preis wie über ihre Online-Börsen ermöglicht. Wenn sich der Dienst als beliebt erweist, könnte er ein Modell für andere Einzelhandelspartner sein, um Kryptowährungen an Verkaufsstellen in ganz Österreich und darüber hinaus anzubieten. 

Österreichische Post und Kryptowährungen

Der Schritt hin zu einer stärkeren Verbreitung von Kryptowährungen im Land, ist Teil der Zielsetzung der Österreichischen Post, zunehmend in den Finanzdienstleistungshandel einzusteigen und Bitpanda den Zugang zu einem breiteren Markt zu ermöglichen.
Die Österreichische Post prognostiziert für das kommende Jahr einen weiteren Rückgang der Briefpost um 5%, verbunden mit einer Ausweitung der Paketzustellung. Damit sollen die Filialen des Unternehmens für die Zukunft relevant bleiben und den Endkunden einen besseren Zugang zum Handel mit Kryptowährungen bieten. 

3
Der große Anstieg der Kryptowährungs-Diebstähle, z...
Wie Sie mit Luxus-Armaturen den Wert Ihres Heims e...

Ähnliche Beiträge

Empfohlene Artikel

Laxary.de verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Infos: Datenschutzerklärung