Warum mehr Frauen die Blockchain stärker machen

Blockchain Frauen

In der Blockchain zeichnet sich ein Trend ab, der in neuen Technologien nur allzu bekannt ist - wo sind all die Frauen? Das ist eine ziemlich wichtige Frage - wir sehen bereits, dass sowohl Unternehmen als auch Regierungen erhebliche Summen in die Technologie investieren, um Anwendungsfälle aufzudecken, die das Potenzial haben, unser Leben zu verbessern. Bis zum Jahr 2025 schätzt Deloitte, dass bis zu 10% des weltweiten BIP auf Blockchain-Anwendungen basieren werden.

Frauen und Kryprowährungen

Laut Google Analytics sind 91,2%, der am Bitcoin beteiligten Personen Männer. Eine andere kürzlich von Quartz durchgeführte Umfrage ergab, dass von den zwischen 2012 und 2018 gegründeten 378 Krypto-Startups nur 8,5% eine Frau als Gründerin oder Mitbegründerin hatten.
Dieser Mangel an Geschlechtervielfalt zeigt sich auch bei Blockchain-bezogenen Ereignissen. Anfang dieses Jahres berichtete die New York Times, dass die nordamerikanische Bitcoin-Konferenz in Miami 84 männliche Sprecher und drei Frauen hatte - und dies, nachdem die Organisatoren zwei weitere Frauen rekrutiert hatten, um eine empörte Öffentlichkeit zu beschwichtigen. Ursprünglich war es eine Frau.

Bitcoin Frauen

Blockchain Aftershow

Die After-Party fand auch in einem Strip-Club statt, was vielleicht einen Einblick in die Stimmung gibt, die die Organisatoren anstrebten.
Das Problem besteht nicht nur in der Blockchain, sondern in der gesamten Tech-Industrie. Laut dem Diversity-Bericht von Square sind 18,8% der Angestellten in der Technologie Frauen. Quartz stellte unterdessen fest, dass 17,7% der Startups im gesamten Technologiebereich eine Frau als Gründer oder Mitbegründer hatten. Diese Zahlen sind zwar besser als die der Blockchain, sind aber kein Grund zur Freude.

 Zukunfsaussichten Frauen und Blockchain

Ein Mangel an Frauen in Blockchain- und anderen aufkommenden Technologien hat potenziell verheerende Folgen - sowohl für die Technologien als auch für die Gesellschaft als Ganzes.
Das erste Problem ist, dass es Technik oft von Männern konzipiert ist. Dies schließt eine Reihe von lebenswichtigen Erfindungen ein, bei denen die unbeabsichtigten Folgen eines rein männlichen Teams sich als fatal erwiesen haben. Zum Beispiel das Team hinter dem Auto-Airbag.
Während des Designprozesses basierten die Erfinder sich auf dem Höhen- und Gewichten Diagramm für den Standardmann, der im Durchschnitt weitaus mehr Gewicht hat, als eine Frau. Infolgedessen wurde eine Anzahl von Frauen und Kindern getötet, als diese früheren Airbags eingesetzt wurden.
In gleicher Weise wird künstliche Intelligenz (AI), die mit Daten gefüttert wurde, die bestehende geschlechtsspezifische Verzerrungen enthalten, wahrscheinlich ähnliche Probleme verursachen, die von rein männlichen Teams wahrscheinlich nicht angemessen berücksichtigt werden. Dieses Problem manifestiert sich bereits auf kleine Art und Weise.


Dies mag trivial erscheinen, aber solche Probleme sind wahrscheinlich weitaus häufiger und können weit mehr Schaden anrichten. Das Gleiche gilt für die Blockchain. Wenn sich die Technologie weiterentwickelt, muss sie mit den Interessen aller von uns in Einklang gebracht werden. Frauen können unverhältnismäßig stark vom Zugang zu Kryptowährungen und Blockchain-Technologien profitieren, und durch sie zu marginalisieren, besteht die Gefahr, eine enorme Chance zu verpassen.

3
Diamanten-Händler erhalten Unterstützung von Polit...
Beaufort London: Stark wie der Wind und zart wie d...

Ähnliche Beiträge

Empfohlene Artikel

amazon cyber monday 2018
Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Infos: Datenschutzerklärung

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -