Globale Bewertung zu Banken und Kryptowährungen: Der Nahe Osten

Kryptowaehrung Nahe Osten

Die arabischen Märkte wurden im April von neuen Investoren überschwemmt, nachdem ein islamischer Gelehrter verkündete, Kryptowährung sei halal unter der Scharia. Die Ankündigung löste widersprüchliche Aussagen aus, die von mehreren anderen islamischen Experten herausgegeben wurden, aber es gibt immer noch widersprüchliche Interpretationen der Scharia-Zulassung virtueller Währungen unter muslimischen Führern.

Die Ankündigung des Muftis eröffnete die Krypto Märkte für potenziell 1,6 Milliarden neue Kunden, aber sicher ist, dass die Regierungen im Nahen Osten eine zentrale Rolle bei der Entwicklung der Krypto Industrie spielen werden, um sicherzustellen, dass sich Einzelpersonen und Institutionen an die Scharia halten.

Das Scharia-Gesetz legt strenge Richtlinien für die wirtschaftlichen Tätigkeiten fest, wobei Werte auf reale, materielle Vermögenswerte zurückzuführen sind. Das umstrittene religiöse Gesetz, das den islamischen Finanzsektor regelt, verbietet auch Marktspekulationen und das Einziehen von Kreditzinsen.

Muslimische Unternehmer, Investoren und Regierungen sind bestrebt, auf dem wettbewerbsintensiven Weltmarkt führend zu sein. So wie viele sich dafür einsetzen, den US-Dollar als globale Reservewährung abzulösen, könnten Bitcoin und verstaatlichte Kryptowährungen den muslimischen Ländern schließlich wirtschaftliche Stabilität und Spielraum in der westlichen Politik bieten.

Es ist ein unwahrscheinlicher Zufall, dass der islamische Rat für Scharia-Finanzen den Besitz von Gold für Investitionen etwa zur selben Zeit weitgehend legalisierte, als sich die OPEC und die Länder des Nahen Ostens im Jahr 2016 vom PetroDollar-System der USA entfernten.

Der Iran, der den US-Dollar nicht mehr anerkennt oder verwendet, und die Türkei kündigten Pläne an, die von der Regierung ausgegebenen digitalen Währungen nach dem Vorverkauf von Venezuelas nationaler, von Öl unterstützter Währung Petro, zu Beginn des Jahres freizugeben.

In der Tat hat Präsident Nicolas Maduro von Venezuela alle 14 OPEC-Staaten aufgefordert, eine Plattform für den Handel mit ölgestützten Kryptowährungen zu entwickeln. So wie Venezuela seine eigene Kryptowährung eröffnete, um die Sanktionen der USA zu umgehen, haben andere erdölproduzierende Länder angedeutet, das PetroDollar-System, das seit über 40 Jahren im Nahen Osten operiert, zu verlassen und die globale Vorherrschaft des US-Dollars zu bedrohen. 

1
Ripple erwartet, dass Indien Kryptowährung-Verbot ...
Armani Parfüm

Ähnliche Beiträge