Oldtimer Mercedes Benz 190 SL - Nitribitt-SL

1958 kam ein Film in die Kinos der Bundesrepublik, der ein äußerst heikles Thema in der jungen Republik behandelte und der zu einem Kassenschlager wurde: „Das Mädchen Rosemarie“. Bei einem Nebendarsteller, der durch den Film noch stärkere Berühmtheit erlangen sollte, handelte es sich um den Mercedes Benz 190 SL, einen Wagen, der zu einer internationalen Sportwagenikone wurde und heute auf dem Oldtimer Markt selten, aber beim Oldtimer Verkauf sehr beliebt ist.

benz 190 sl cabrio oldtimerUngeschicktes Product Placement

Fahrzeughersteller setzen heute alles daran, ihre Modelle in Filmen unterzubringen, um durch gezieltes Product Placement ihre Marke in die Köpfe der Leute zu bringen. Ende der 1950er Jahre war der Begriff des Product Placement noch unbekannt.

Dass es sich auch negativ auswirken kann, wenn ein Produkt ungeschickt in einem Film platziert wird, zeigte sich allerdings recht früh mit dem Film „Das Mädchen Rosemarie“, in welchem die Hauptdarstellerin Rosemarie Nitribitt einen schwarzen Mercedes Benz 190 SL mit roten Ledersitzen fuhr, heute ein begehrtes Modell auf dem Oldtimer Markt, zahlreiche Fans der automobilen Klassiker wollen den Oldtimer kaufen.

Oldtimer kaufen: Verkaufszahlen 190 SL Segen für den Oldtimer Markt

Bei Rosemarie Nitribitt handelte es sich um eine Prostituierte, die in den 1950er Jahren Kontakt zu den höchsten Kreisen in Wirtschaft und Politik pflegte. Ihre Freier bedachten sie mit hohen Geldbeträgen und Geschenken, wie eben den 190 SL. Im Herbst 1957 wurde sie tot aufgefunden, ihr Mord wurde nie aufgeklärt.

mercedes benz 190-slDas heikle Thema der Verfilmung färbte auf den Sportwagen ab, als der Kassenschlager in den Kinos lief, brachen die Absatzzahlen in Deutschland ein. Zu Unrecht für den Wagen, ein Segen für den Oldtimer Markt, wie sich jetzt an der Wertentwicklung zeigt.

Kleiner Bruder des 300 SL

In den frühen 1950er Jahren wollte Max Hoffmann, der US-Importeur des Unternehmens Daimler Benz, mit zwei unterschiedlichen Sportwagenmodellen den Absatz in den USA steigern. Eines dieser Modelle war der Mercedes Benz 190 SL, der intern die Modellbezeichnung Mercedes Benz W 121 B II trug und der technisch auf der Limousine W 121 basierte.

Ein weiteres Vorbild bei der Konzeption des Mercedes Benz 190 SL war der große Bruder 300 SL. Die Motorisierung des Mercedes Benz 190 SL reichte jedoch nicht an den großen Bruder heran, der 190 SL verfügte lediglich ausschließlich über einen Ottomotor, der über einen Hubraum von 1,9 Litern und eine Leistung von 105 PS verfügte.

Diese Motorenausstattung leistete allerdings mehr als die vergleichbare Motorenvariante im 300 SL. Zwar wurde die vom Hersteller angegebene Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h nicht erreicht, doch die 170 km/h waren für den 1.200 Kilogramm schweren Wagen dennoch respektabel.

Der Prototyp des 190 SL wurde neben dem Prototypen des 300 SL bereits im Februar 1954 auf der New Yorker Autoschau vorgestellt. Obwohl Daimler-Benz seinen Entwicklern nur fünf Monate Zeit zugestand, begeisterten die beiden Sportler die Fachpresse und das Publikum der Messe sofort. Die Entwicklung des 300 SL war nahezu fertig, die Produktion begann bereits im August 1954.

Beim 190 SL wurden noch einige optische Überarbeitungen vorgenommen, die Serienproduktion begann im Mai des Folgejahres. Der Reisesportwagen kostete in der teuersten Ausführung mehr als 17.600 Mark, so dass sich in der BRD nur wenige den Wagen leisten konnten. Dies gilt auch heute beim Oldtimer Verkauf.

190 SL als Oldtimer kaufen

oldtimer cabrio benz 190 slAllerdings war der 190 SL auch hauptsächlich für den US-Markt gedacht, wo er auch von Prominenten wie Romy Schneider, Grace Kelly oder Cary Grant begeistert aufgenommen wurde.

Mehr als 20.600 Fahrzeuge wurden exportiert, nur 5245 Fahrzeuge in Deutschland verkauft, von denen nur noch knapp 1.300 Stück auf dem Oldtimer Markt zur Verfügung stehen. Den Oldtimer zu kaufen ist also ein guter Tipp, die Wertentwicklung nach dem Oldtimer Verkauf ist enorm.

Bewerte diesen Beitrag:
0
Karl Lagerfeld - Austellung in der Bundeskunsthall...
Mercedes 220a Cabriolet für 139.800 Euro
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 23. Oktober 2017


Abonniere unseren Newsletter und gewinne eine Flasche Champagner.