Iberostar Fuerteventura Palace Resort

Laxary nimmt das Luxushotel Iberostar Fuerteventura Palace unter die Lupe!


Vor Kurzem berichteten wir über das neue Hotel Iberostar Fuerteventura Palace. Heute möchten wir Sie einladen, sich unseren Kurzfilm anzuschauen, den wir per Laxary-Cam für Sie vorbereitet haben. Zusammen mit Fotos und weiteren Details geben wir Ihnen so einen Einblick in das elegante Hotel. Es konnte uns mit seinem modernen und entspannten Ambiente ebenso begeistern, wie mit elegantem Flair, freundlichem Staff und vielen luxuriösen Details, die einen Aufenthalt zu einem Wohlfühlerlebnis werden lassen.

Gleich beim Betreten der Anlage wird deutlich, dass es sich beim Iberostar Fuerteventura Palace tatsächlich um ein Luxushotel handelt. Allein schon die Lobby verführt zum Innehalten und Durchatmen: Sie ist lichtdurchflutet, modern, elegant und präsentiert sich in jenen Farbtönen, die an Sand, Meer und Sonne denken lassen.


Man lässt den Alltag hinter sich, die Auszeit beginnt JETZT. Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen die Gäste zuvorkommend und sehr herzlich. Schnell fühlt man sich wohl in seinem neuen Zuhause auf Zeit. Der internationale Spruch „Home away from Home“ gilt auch im Iberostar Fuerteventura Palace.


Denn die gesamte Belegschaft möchte, dass es den Gästen vom ersten Moment an gut geht: ob es sich um den Check-In handelt, das Essen in einem der Restaurants, die Animation in den diversen Bereichen oder einfach „nur“ um das gesamte Ambiente.

Iberostar steht für Luxus von Anfang an


Das weitläufige „Adults-Only“-Hotel besteht aus einem Häuserkomplex, der zum Meer hin ein offenes Dreieck bildet. Ca. 440 exklusiv gestaltete Zimmer und Suiten stehen im Luxushotel zur Verfügung, das im Jahr 2018 komplett renoviert wurde. Nun könnte man vermuten, dass es z.B. bei einer Komplettbelegung sehr turbulent zugehen wird.


Bei unserem Besuch lag die Hotelauslastung bei ca. 75-80 Prozent – und es war erstaunlich entspannt. Vermutlich deshalb, weil alle Bereiche tatsächlich sehr weitläufig gestaltet sind. Außerdem habe Gäste die Möglichkeit, ein Upgrade in den Premium-Bereich zu wählen, den man hier als „Star Prestige“ bezeichnet und noch ein Quäntchen mehr Privatsphäre bietet. Denn Gäste dieser Kategorie wohnen gewissermaßen in einem Hotel im Hotel und nutzen exklusive Bereiche und Serviceleistungen.


Wir haben uns beispielsweise den Star-Prestige-Poolbereich angeschaut, zu dem unter anderem ein separates Poolhaus gehört, in dem hochwertige Spirituosen, Softdrinks, Snacks und Sandwiches gereicht werden. In der Lobby gibt es ebenfalls einen Pavillon, der nur den Star-Prestige-Gästen vorbehalten ist und die in diesem VIP-Bereich beispielsweise einchecken oder den Concierge-Service nutzen können. In der exklusiven Lounge stehen Open Bar, TV und die jeweilige Tagespresse zur Verfügung.

20% Rabatt mit dem Gutscheincode: SUMMER19

Luxus Suite mit Blick auf das Meer


Öffnet man die Türe zum Balkon seines Zimmers oder der Suite, kann man den Blick über das Meer gleiten lassen, dessen Wellen den kanarischen Traumstrand berühren. Schnell werden überdies die Ausmaße der Hotelanlage deutlich. Kilometerlang erstreckt sich der Strand nach rechts und links.


Und auch wenn es sich um ein Fünf-Sterne-Hotel in unmittelbarer Strandlage handelt, dauert es dennoch fünf oder sechs Minuten, bis die Wellen die Füße umspülen. Blickt man nun zurück auf das Hotel, präsentiert sich die treppenartige Architektur sehr wohldurchdacht und es scheint, als schmiege sich das Hotel auf interessante Art und Weise in die dahinter liegende Naturkulisse.


Das Fun und Fitness Resort


Am großartigen Strand herrschen ideale Bedingungen für alle Arten von sportlichen Aktivitäten. Es gibt eine Surfschule, man kann Katamarane mieten, tauchen, segeln und kiten. Zum Animationsprogramm gehören sowohl Beachvolleyball als auch weitere Sportarten.


Doch auch wer z.B. nach dem Golfen in Ruhe die Sonne und ein Bad im Meer genießen, im Schatten seinen Lieblingsschmöker lesen oder einfach einmal nur in den Tag hineinträumen möchte, ist hier genau richtig. Möchte man sich dagegen so richtig auspowern, verheißt das Gym viel Erfolg, denn im Fitnessbereich stehen exklusive und hochwertige Technogym-Geräte der neuesten Generation zur Verfügung.


Liebt man die sportliche Herausforderung bei Sonnenschein, verlegt man sein Cardio Training einfach nach draußen. Hier befinden sich zum Beispiel Laufbänder und Fahrräder – im beheizten Pool.

Wellness Hotel der Extraklasse


In einem Luxushotel soll natürlich auch der Bereich Wellness für Körper und Seele einen hohen Stellenwert einnehmen. Im Iberostar Fuerteventura Palace ist der Spa-Bereich ein wunderbares Refugium. In einem ruhigen und abgeschiedenen Bereich lässt man sich von klassischen Massagen verwöhnen – nach hawaiianischen, thailändischen, balinesischen oder indischen Traditionen. In der Welt der Spa Sensations genießt man außerdem weitere Anwendungen sowie Maniküre, Pediküre und andere Kosmetikbehandlungen.


Regionale und internationale Gaumenschmeichler


Was man profan normalerweise als Verpflegungskonzept bezeichnet, stellt sich in diesem Luxushotel als ein ganzes Gourmet-Universum dar. Wer beispielsweise All-Inclusive gebucht hat, kann jederzeit und in unterschiedlichen Restaurants und Bars die exklusiven Speisen genießen.


Kanarische Spezialitäten und internationale Kreationen verwöhnen den anspruchsvollen Gaumen tagtäglich. Dabei sollte man sich keinesfalls ein ganz besonderes Highlight entgehen lassen. Als nämlich das Hotel komplett renoviert wurde, ließ man es sich nicht nehmen, dem Ganzen buchstäblich noch die Krone aufzusetzen. Denn statt sich mit dem Status Quo der Hotelgröße zufrieden zu geben, baute man noch eine 8. Etage „on top“. Dort befindet sich mit dem Teppanyaki-Restaurant etwas Besonderes.


Statt nur diesen Namen zu tragen, ist es seinen japanischen Pendants tatsächlich nachempfunden. Die Gäste sitzen an einer Theke, in deren Mitte der Kochkünstler die leckersten Spezialitäten aus dem Land der aufgehenden Sonne auf die Teller zaubert. Hier kommt man sich näher, kann mit dem Koch fachsimpeln oder seine Erfahrungen mit den anderen Gästen teilen.

Going Green


Das Konzept des Iberostar Fuerteventura Palace überzeugt noch auf eine andere Art, denn schnell fiel uns auf, welchen großen Wert man dem ökologischen Konzept beimisst. So nutzt man keine Strohhalme aus Plastik, sondern bevorzugt eine Papiermachart.


Beim Check-In werden Informationen nicht mehr ausgedruckt, sondern man bekommt sie mit Hilfe einer App aufs Smartphone. Zur Identifizierung loggt man sich einfach mit seinem Namen und der Zimmernummer ein. Details wie Wettervorhersagen, Restaurantinformationen und Events, auf die man durch die App Zugriff hat, werden auch z.B. in der Lobby auf Displays mit Multi-Touch wiedergegeben. So kann man sich auch hier über geplante Veranstaltungen und andere Möglichkeiten informieren.


Was bietet das Hotel Iberostar Fuerteventura Palace?

Laxary meint:


Das Luxushotel Iberostar Fuerteventura Palace ist ein neues, elegantes und nobles Haus, in dem man in entspannter Atmosphäre die Auszeit vom Alltag genießen kann. Wir haben festgestellt, dass Kundenservice, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft an erster Stelle stehen und man dem Gast wirklich zuhört und sich um seine Belange kümmert.

Wir waren sehr erstaunt, als wir entdeckten, dass man sogar die medizinische Versorgung sehr hoch bewertet und einen Arzt direkt im Hause hat. Für uns ist dies ein weiterer Punkt, um den Daumen weit nach oben zu halten und das Luxushotel als „sehr empfehlenswert“ einzustufen.



www.iberostarfuerteventurapalace.com