Las Vegas - die eigenwillige Luxusreise für alle Sinne

 Entweder man hasst sie, oder man liebt sie. Die weltbekannte Spielerstadt in der Wüste von Nevada zieht alljährlich Millionen von Besuchern in ihren Bann. Lautstark wird am berühmten Strip für kostenfreie Spiele an den Einarmigen Banditen geworben, und Hotels unterbieten sich regelmäßig in ihren Preisen für köstliche Mittags- und Abendbuffets. Was auf den ersten Blick als laut, hektisch und möglicherweise wenig stilvoll erscheinen mag, verwandelt sich plötzlich in eine ganz andere Welt, sobald man hinter die bunten und tönenden Kulissen blickt.

Mehr als nur Glücksspiel

Denn Las Vegas kann auch anders. Elegante Luxushotels schotten gewissermaßen ihre anspruchsvollen Gäste vor dem Straßentrubel und den Menschenmengen ab und bieten ihnen jene außergewöhnliche Auszeit, nach der sie sich sehnen. Geräumige Suiten schenken Privatsphäre und erlesenen Freiraum, persönliche Butler sind rund um die Uhr bereit, Wünsche zu erfüllen und Concierges kümmern sich darum, auch noch im letzten Moment das begehrte Ticket für die eigentlich bereits ausgebuchte Veranstaltung zu besorgen.

Gäste, die das Besondere lieben und ihren Aufenthalt in Las Vegas genießen möchten, ziehen sich in die edelsten Luxushotels der Stadt zurück. Zum einen, um ihre wohlgehütete Privatsphäre zu sichern und zum anderen, um in angenehmer Umgebung bei Roulette, Black Jack oder Craps das Glück höchst spektakulär als High-Roller auf die Probe zu stellen. Schließlich verzeichnete man bereits im Jahr 2001 den mit fast 40 Millionen Dollar höchsten Jackpot-Gewinn sogar an einem der Automaten.

Die Luxushotelketten der Welt honorieren all diese Ansprüche mit außergewöhnlichen Häusern, in denen es ihren Gästen an nichts fehlt. Dazu gehört der elitäre Flughafentransfer im Maserati, der Stretch-Limousine oder dem Rolls Royce ebenso wie der persönliche Butler, der täglich rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Diese Einstellung gefällt nicht nur prominenten Besuchern wie Beyonce, Paris Hilton oder Jay Z, die schon einmal für einen Boxkampf der Superlative – etwa zwischen Manny Pacquiao und Floyd Mayweather – nach Las Vegas jetten, sondern auch jenen Schönen und Reichen, die inkognito am Terminal für Privatjets eintreffen.

Edel, mondän und ultraschick: Die eleganten Luxusherbergen der Spielerstadt

Spektakuläre Luxushotels liefern ihren Gästen eine perfekte Mischung aus Ruhe, Eleganz und stilvoller Umgebung. Etwa das Mandarin Oriental Las Vegas mit seinen 47 Etagen hinter jener prachtvollen Glasfassade, die atemberaubende Ausblicke auf die glänzende und glitzernde Spielerstadt sowie die geheimnisvolle Wüste im Hintergrund bietet.

Bellagio
Encore at Wynn
Caesars Palace
Mandalay Bay

Fast vierhundert Zimmer und Suiten sind außergewöhnlich und komfortabel eingerichtet und schenken mit ihren asiatisch angehauchten Highlights wunderbar exotisches Ambiente.

Insbesondere die Mandarin-Suite ist ein Hochgenuss an Luxus, denn fast 300 qm bilden ein wahres Refugium für die Sinne. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ein Faible für Fußböden aus wunderbar glänzendem, dunklen Holz hat, den Ausblick auf die Stadt vom ausladenden Sofa genießen oder im Esszimmer kulinarische Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen lassen möchte.

Neben anderen, fast schon historischen Luxushotels wie dem phantastischen Bellagio, dem legendären Caesars Palace oder dem grandiosen und wohl größten Hotel, dem Venetian, reihen sich auch das Encore at Wynn Las Vegas, SKYLOFTS at MGM Grand oder das Palazzo Resort, das Schwesterhotel des Venetian, in das Who-Is-Who der luxuriösen Hotels von Las Vegas ein. Moderne Architektur und Ausstattung sorgen immer wieder für wohnliches und außergewöhnliches Ambiente.

Gäste, die weit weg vom endlos erscheinenden Blinken und Klirren der Spielautomaten entspannen und besten Service genießen möchten, finden im Four Seasons Hotel Las Vegas willkommene Ruhe und erstklassiger Aufmerksamkeit. Gleich nebenan begeistern das Mandalay Bay Resort and Casino sowie sein „casino-freies" Pendant, das Delano, die jeweils luxuriöse Suiten für jeden Geschmack bereithalten.

Luxus für alle Sinne – Erholung pur bei spannenden Eskapaden

Fast jedes Luxushotel in Las Vegas punktet mit grandiosen Spa-Bereichen, die eine Auszeit für Körper und Seele ermöglichen. Duftende Massageöle, wunderbare Bäder und köstliches leichtes Essen lassen die Zeit stillstehen.

Elegante Clubs und Bars, VIP-Logen in den Event-Locations für Musicals und Shows heben das abendliche Tanz- und Showvergnügen noch auf eine weitere luxuriöse und sehr personalisierte Ebene, so dass man Stars wie Elton John oder Celine Dion aus nächster Nähe bewundern und möglicherweise sogar Backstage kennenlernen kann.

Am nächsten Tag erkundet man die Umgebung in einem wohlklimatisierten Wagen mit Chauffeur, der ohne zu zögern den Weg zum Red Rock Canyon einschlägt oder das Ausflugsziel Lake Mead wie aus seiner Westentasche kennt.

Private Helikopter heben ab zum Flug über die Mojave-Wüste und zum legendären Grand Canyon, wo bereits ein exklusives Champagner-Picknick auf die Gäste wartet, bevor das White Water Rafting den Puls in die Höhe schnellen lässt.

Der Rückflug führt über das Valley of Fire, das vor mehr als 150 Millionen Jahren entstand und für seine atemberaubenden roten und bizarren Felsformationen bekannt ist, wieder in jene Spielerstadt, die mit ihren zahlreichen offensichtlichen und etwas zurückhaltenderen Facetten für Furore in der Welt des Luxus zu sorgen weiß. Laxary empfiehlt Angebote von GRAND CANYON.

Bewerte diesen Beitrag:
1
Designerin Sarah Burton: feminine und extravagante...
Runlola: Fashion meets Fitness
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 23. Oktober 2017


Abonniere unseren Newsletter und gewinne eine Flasche Champagner.