Das sind die teuersten Alltagsgegenstände der Welt

Viele Gegenstände des täglichen Bedarfs sind zum Schnäppchenpreis im Supermarkt erhältlich. Und dann gibt es solche, die viel Geld kosten – die teuersten Alltagsgegenstände der Welt. Ob Zigaretten oder Zahnpasta – dieser Beitrag trägt die extravaganten Dinge des Alltags zusammen. 

Zigaretten zu Gold machen? Mit goldenem Zigarettenpapier möglich

Rauchen kann sprichwörtlich Gold wert sein. So ähnlich dachten wohl zumindest die Erfinder des glanzvollen goldenen Zigarettenpapiers. Zwölf Goldpapiere sind zu einem stolzen Preis von 48 Euro erhältlich. Die Vorteile legt der Hersteller Shine Papers folgendermaßen dar: Die Papiere sollen sehr langsam abglühen und für die Gesundheit nicht so schädlich sein wie der eigentliche Zigarettengenuss. Die Idee kommt an, denn schon 169.000 Abonnementen folgen der eigentümlichen Geschäftsidee auf Instagram.

Die teurste Zahnpasta

Warum nicht gleich einen Goldzahn einsetzen lassen, wenn die Zahnpasta zum stolzen Preis von knapp 100 Euro erwerbbar ist? Der einzigartige Inhaltsstoff aus reinem Kakao soll laut Hersteller den exklusiven Preis rechtfertigen.


Die Bäcker der nachfolgenden Brote, die zu den teuersten Lebensmitteln der Welt gehören, brauchen wohl keine kakaohaltige Zahnpasta. Vielmehr ein drittes Gebiss, wenn man sich die Inhaltsstoffe der Brote genauer ansieht. Denn nicht weniger als 40 Diamanten sind in dem sündhaft teuren 50.000 Euro Brot verbacken. Ein Künstler namens Thor van Horn kam auf diesen inspirierenden Gedanken, der dem Produkt einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde einbrachte. Doch hinter der auf den ersten Blick verrückten Idee steht ein ernster Grundgedanke: Horn möchte mit seinem essbaren „Kunstwerk“ auf die immer größer werdende Schwere zwischen arm und reich aufmerksam machen. 


Anzüge und Bier als teuerste Alltagsgegenstände der Welt

Dass ein maßgeschneiderter Anzug nicht unbedingt als Schnäppchen in den Regalen steht, ist kein Geheimnis mehr. Doch der stolze Preis für das teuerste Herrenhemd der Welt sprengt jegliche Konventionen. Für rund 30.000 Euro wechselt das Kleidungsstück aus ägyptischen Baumwollfasern und mehreren Diamant-Knöpfen seinen Besitzer. Glücklicherweise ist ein Ersatzknopf im Preis inbegriffen. Das edle Hemd wurde allerdings bereits in einer Londoner Auktion einem unbekannten Bieter zugesprochen. 


Auf diesen Schreck erst einmal ein Bier? Vielleicht sollte es dann besser nicht die Biersorte La Vieille Bon Secours sein. Denn das köstliche alkoholische Getränk zählt zu den teuersten Alltagsgegenständen der Welt. Für rund 798 Euro ist das Getränk in einer 12-Liter-Flasche käuflich. Dafür kommen die Konsumenten in den Genuss von achtprozentigem Bier mit geschmackvollen Anis-, Zitrus- und Karamell-Aromen. 

teuerster anzug

Diamant-BH und goldenes Toilettenpapier gehören zu den teuersten Alltagsgegenständen der Welt

Selbst auf der Toilette lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Goldregen genießen. Mit nicht weniger als 22 Karat vergoldetem Toilettenpapier können sich die Konsumenten nach ihrem Geschäft abwischen. Sage und schreibe 9,7 Millionen Dollar kostet eine 12er-Rolle, für immerhin 970.000 Dollar lässt sich eine Rolle als Einzelexemplar testen. Ebenso teuer ist die luxuriöse Wäsche aus dem Hause von Victorias Secret. Die diamantbesetzten BHs kosten abhängig vom Modell und der Körbchengröße um die 12 Millionen Dollar.