AMERON Hotel Neuschwanstein


Im Frühjahr 2019 ist es soweit, dann werden im „AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa“ die ersten Gäste erwartet. Sie werden hier im bayerischen Allgäu eine luxuriöse Hotelanlage mit 137 Gästezimmern und Suiten, drei Tagungs- und zwei Veranstaltungsräumen kennenlernen, dabei imposante Ausblicke auf die Alpen und die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein genießen. Im Mix aus historischer und moderner Architektur sind drei Restaurants mit Bar untergebracht, verwöhnt werden die Gäste zudem im großzügigen Spa. 


AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa

Die neue Hotelanlage schließt sowohl die die einstigen Hotels „Alpenrose“ und „Schlosshotel Lisl“ wie auch das „Jägerhaus“ ein. Im historischen, 1880 als Stallung errichteten „Lisl“ stehen den Gästen heute 22 topp modern eingerichtete Zimmer und ein Restaurant zur Verfügung, im sich anschließenden Neubau befindet sich der Konferenzbereich, der an die neuerbaute Galeria grenzt.

Hier gibt es 50 Gästezimmer und Suiten. Integriert im neuen Seehaus sind 39 Hotelzimmer und Suiten sowie der „4 elements spa“-Bereich. Vis-à-vis steht das 1790 errichtete „Alpenrose am See“, hier sind vier weitere Hotelzimmer, zehn Suiten, drei Veranstaltungsräume und ein Café-Restaurant untergebracht. Komplettiert wird die Hotelanlage mit der zum „Bräustüberl“ gehörenden Alpseestube nebst Biergarten sowie dem 1786 errichteten „Jägerhaus“, wo zwölf moderne Zimmern und Suiten auf die Gäste warten. Um ihnen die besonderen Ausblicke auf die Alpen und Märchenschlösser optimal zu ermöglichen, wurden großzügige Terrassen im Freien auf dem Terrain des Ressorts angelegt. 


Der kulinarische Genuss wird auch bei diesem AMERON Hotel groß geschrieben. Hier stehen die drei historischen Häuser mit ihren jeweils eigenen, gastronomischen Konzepten im Mittelpunkt. Im „Lisl“ werden die Gäste mit modernen bayerischen, regionalen Spezialitäten der Alpenküche verwöhnt, nachhaltig erzeugte, regionale Lebensmittel kommen dabei frisch auf den Tisch. Während im „Bräustüberl“ die deftige bayerische Wirtshausküche den Ton angibt, bietet das Restaurant in der „Alpenrose“ eine große Auswahl internationaler und italienischer Spezialitäten. Die neue „Ludwig Bar“ wird der zentrale Treffpunkt sein.

Der Eigentümer der Hotelanlage, der Wittelsbacher Ausgleichsfonds, bekommt mit der Marke AMERON und dem renommierten Hotelier Thomas H. Althoff kompetente Partner, die das Besondere an diesem Standort verinnerlichen.

AMERON Hotels 

Die Marke AMERON gehört zu den Althoff Hotels unter der Leitung von Unternehmensgründer Thomas H. Althof. Dazu gehören heute mehrere Vier-Sterne-Hotels in Deutschland und in der Schweiz. Weitere geplante Neueröffnungen von Hotelanlagen neben dem „AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa“ sind ein Boutique-Hotel in Frankfurt und ein Themenhotel in München. Mehr auch unter www.ameronhotels.com.