Foto Ausstellungen: Spektakuläre Fotomotive in Museen rund um den Globus

Im Urlaub ein Museumsbesuch lohnt sich definitiv, wenn man sich diese fantastischen Fotomotive ansieht. Aufgenommen in Kunst-Museen des asiatischen, europäischen und amerikanischen Kontinents. Staunen und fotografieren heißt das Motto im Mori Building Digital Art Museum der japanischen Hauptstadt Tokio.


Fotografie Museen und  Ausstellungen

Hier bewegen sich die Kunstwerke dank mehr als 60 digitaler Installationen auf Monitoren, an Wänden und auch auf dem Boden um den Besucher herum, lässt ihn so mittendrin dabei sein. Seit Juni 2018 ist das Museum für Besucher geöffnet, Erwachsene können das Spektakel für 26 Euro, Kinder für 8 Euro Eintritt hautnah erleben.

© teamLab


Schon von außen wird der Besucher des Museums of Pop Culture in der US-amerikanischen Stadt Seattle zum Fotografieren animiert, denn allein die Architektur bietet tolle Fotomotive.


Aus etwa 21.000 Edelstahl- und Aluminiumschindeln setzt sich die Gebäudeaußenseite zusammen, durch den Lichteinfall und unterschiedliche Perspektiven entstehen immer wieder neue, außergewöhnliche Bilder. Im Museum selbst kommen bis zum 3. März 2019 übrigens in einer Sonderausstellung alle Marvel-Fans auf ihre Kosten inklusive der Möglichkeit zu Selfies mit den Charakteren.

© Museum of Pop Culture


Ein Museum unter Wasser? Ja das gibt es auch, und zwar in Mexiko in der Nähe von Cancun. Das Museo Subacuático de Arte beherbergt über 500 Skulpturen in Lebensgröße. Während im ersten flachen Bereich ausschließlich die Schnorchler die Unterwasserkamera zum Einsatz bringen, bietet der tiefere zweite Bereich fantastische Fotomotive für die Taucher.

(c) Museum of Broken Relationships


Fotografieren lohnt sich auch in europäischen Museen

Im Museum of Broken Relationships können außergewöhnliche Ausstellungsstücke zum Thema Liebe bestaunt und fotografiert werden, die von anonymen Spendern gesammelt wurden. Sensationelle Fotomotive sind jedem Besucher sicher.

(c) Marie Schmidt Supercandy


Das Museum befindet sich in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, im Jahr 2016 öffnete ein zweites Museum dieser Art in Los Angeles. Auch in Deutschland macht ein Museum mit spektakulären Motiven auf sich aufmerksam. Das Pop-Up Museum steht in Köln. Außen rosa, innen mit begehbaren Installationen rundum das Thema Süßigkeiten ausgestattet. Geöffnet ist das Museum noch bis zum 10. März 2019.


Ausgesucht wurden die Museen von mypostcard, diese App macht´s möglich, dass die aufgenommen Fotos als gedruckte Postkarten verschickt werden können.