Louis Moinet – Luxusuhren aus Meteoritengestein

Wenn eine Uhrenmanufaktur sich im Luxussegment einen Namen machen möchte, so gibt es nur wenige Möglichkeiten: Entweder setzt sie auf eine Reihe an Edelsteinen und -metallen und wirbt für einen unvergleichlichen Look oder sie setzt auf eine künstliche Verknappung der vorhandenen Uhren. Louis Moinet geht jedoch einen etwas anderen Weg und setzt zwar auch auf eine hohe Qualität bei der Wahl der Materialien, kann allerdings gleichzeitig mit ungewöhnlichen Design-Ideen aufwarten. Hinzu kommen Sondermodelle aus innovativen Materialien – und das Konzept geht auf, denn Louis Moinet gehört zu den bekanntesten Marken im Segment der Luxusuhren.


Louis Moinet: Eine Hommage an die Vergangenheit

Der Uhrenmacher Louis Moinet gilt als einer der fähigsten Menschen seines Fachs und ist für viele Uhrenmacher der heutigen Zeit ein Vorbild. 1853 verstarb Louis Moinet, doch haben seine Ideen die Zeit überdauert und seine Arbeit wollten die beiden Schweizer Jean-Marie Schaller und Micaela Barolucci honorieren. Dazu gründeten sie die Ateliers Louis Moinet, die im Segment der Luxusuhren einige ungewöhnliche Modelle auf den Markt gebracht haben.

Jules Verne Instrument 2 von Louis Moinet

So wurde zum Beispiel mit dem Chronographen Jules Verne Instrument 2 ein wirklich ungewöhnlicher Zeitmesser lanciert. Wie bei allen Uhren der Jules Verne Kollektion des Herstellers muss der Mechanismus zur Aktivierung der Chronographenfunktion mit der Hilfe eines Hebels aktiviert werden. Optisch hebt sich das Modell von Louis Moinet ebenfalls ganz klar von anderen Armbanduhren ab, vor allem der echte Mondstein hinter einem Bullauge bei der Ziffer Neun ist ein absolutes Highlight.



Louis Moinet limitierte Auflage

Das 54 Millimeter große Gehäuse ist im Vergleich zu anderen Modellen sehr groß geraten und wirkt dadurch etwas aufdringlich. Trotz der Größe besitzt die Uhr von Louis Moinet ein sehr geringes Gewicht, was vor allem an den verwendeten Materialien liegt: Titan, Roségold und Edelstahl wurden in einer speziellen Mischung miteinander kombiniert und sorgen für das charakteristische Aussehen. Die Hommage an den französischen Science Fiction Schriftsteller ist in einer limitierten Auflage von 60 Stück erschienen, die zur Hälfte mit schwarzem und zur Hälfte mit silbernen Zifferblatt produziert wurden.

Eine weitere Hommage an vergangene Zeiten ist das Sondermodell „Geograph Australian Edition": Anlässlich zur 225-Jahr-Feier der australischen Gründung im Jahre 1788 wurden lediglich 30 Stück des Zeitmessers hergestellt. Das spezielle Modell wurde Kapitän James Cook und dem Kreuz des Südens gewidmet. Letzteres findet sich übrigens auch auf der Flagge von Australien wieder. Auf der Rückseite der Uhr wurde James Cooks Schiff und eine Karte der Reise eingraviert - ebenso wie eine spezielle Gravur, die anzeigt um welche der 30 hoch exklusiven Modelle es sich handelt.



Louis Moinets nutzt Meteoritengestein als Grundlage für Luxusuhren

Wer sich auf dem Markt der Luxusuhren behaupten möchte, muss auffallen. Mit der Astralis hat Louis Moinet eine Uhr geschaffen, die außergewöhnlicher nicht sein könnte: Bei dem Chronographen wurden Fragmente von echten Meteoriten verwendet. Im unteren Bereich des Ziffernblattes wurde ein kleines „Planetarium" verbaut, das Bruchstücke von vier verschiedenen auf der Erde eingeschlagenen Meteoriten beinhaltet.

Zudem stellt Louis Moinet vier verschiedene Modelle der Astralis her, die den vier Himmelsrichtungen gewidmet sind und sich voneinander unterscheiden. Je nach Modell wurde das Gehäuse entweder aus 18-karätigem Roségold für Mars und Merkur, aus Weißgold für die Sonne beziehungsweise aus Weißgold mit Wesselton-Diamanten für den Mond hergestellt. Auch die Grundfarbe des Gehäuses wurde abhängig vom Modell angepasst und soll ebenfalls die vier Himmelsrichtungen widerspiegeln: Die Astralis ist in Silber, Schwarz, Blau oder Braun erhältlich.

Louis Moinet setzt definitiv auf ungewöhnliche Ideen und kreative Handhabung der Materialien, was wohl auch der Hauptgrund dafür ist, dass sie sich großer Beliebtheit auf dem Markt der Luxusuhren erfreut.

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -