Hermès Handtaschen

Hermès war auch der Vorreiter bei der Verwendung von Reißverschlüssen in Lederwaren, vor allem bei der ersten Lederhandtasche, die 1922 eingeführt wurde. Die Hermès Handtasche, die später die berühmte “Kelly Bag” werden würde, wurde erstmals im Jahre 1935 vorgestellt, obwohl sie erst zwei Jahrzehnte später zu ihrem Namen kam, als Hollywood-Star Grace Kelly Fürstin von Monaco mit dieser Tasche gesehen wurde, mit der sie ihre Schwangerschaft vertuschen wollte. Gemeinsam mit der “Birkin Bag”, benannt nach der britischen Schauspielerin Jane Birkin, wurde die Kelly Bag zur renommiertesten und begehrenswerten Version in der Geschichte der Handtaschen. (http://www.helencummins.de/) (Vintage-Fashion.TV)

Empfohlene Artikel

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre persönliche Einladung
www.BestSecret.com -