Urwerk Uhren: Futuristisches Design mit neuester Technik

Der Name Urwerk ist natürlich kein Rechtschreibfehler, sondern eine Hommage an die sumerische Stadt

Im Jahr 4.000 vor Christus gegründet war sie zumindest zeitweise das Zentrum Mesopotamiens und damit auch das Zentrum der ersten Sternenforschung und -deutung. Die Sumerer legten damals mit Hilfe ihrer mathematischen Kenntnissen den Ursprung für die moderne Zeitrechnung. Ihre Modelle sind vor allem bei Sammlern extrem beliebt, da sie mit einer Vielzahl an ungewöhnlichen Komplikationen aufwarten können.

Urwerk bietet futuristische Komplikationen und menschliche Züge

Ein gutes Beispiel für innovative Komplikationen ist die UR-210 Malteser Falke, die nicht nur ein extravagantes Design besitzt, sondern mit einer Weltneuheit dem Markt lanciert wurde:

Herkömmliche Ziffern und Zeiger sucht man bei den meisten Urwerk-Modellen vergeblich, stattdessen werden die Stunden von sich drehenden Würfeln abgelesen.

Diese werden recht originell und ganz sicher überraschend von einem teleskopischen Minutenzeiger sowie von einer Hightech-Verschalung umfasst. Hinzu kommt eine Satellitenkomplikation mit der die Uhr um eine retrograde Minutenanzeige erweitert wird.

Diese Zusatzfunktionen, die über die herkömmliche Zeitanzeige hinausgehen, sind bei Sammlern und Luxusinteressierten sehr beliebt. Die Energiezufuhr ist ebenfalls wie bereits angedeutet absolut ungewöhnlich: Die patentierte Anzeige der Aufzugseffizienz reagiert auf die Aktivität des Trägers der letzten zwei Stunden. Wurde diese Zeit auf der Couch oder im Bürostuhl verbracht, so ist der Aufzug zu gering und der Zeiger des Indikators ist im roten Bereich. War der Träger oder die Trägerin hingegen aktiv, so reicht die Energie für den Aufzug und die Anzeige ist im grünen Bereich.

Wenn Urwerk von den „menschlichen Zügen“ spricht, die ihren Uhren innewohnen, so meinen sie genau diese Erweiterung der Uhr. Wenn eine Uhr signalisiert, dass es an Energiezufuhr mangelt, so kann man den Aufzugsregulator auf „Full“ stellen. Der integrierte Rotor wandelt dann selbst die kleinsten Bewegungen in Energie um: Dank einer verbauten Turbine, die an eine Schwungmasse gekoppelt wurde, funktioniert diese Technik einwandfrei. Natürlich kann bei zu starker Aufzugskraft auch die Einstellung „Reduced“ gewählt werden.

In diesem Fall erzeugt eine Turbine einen bremsenden Luftwiderstand. Wer sich mit den Spielereien nicht auseinander setzen möchte, kann das automatische Aufzugssystem auch ausschalten.

 

uhren striche
montblanc – die luxusuhren der star legacy collection

Montblanc – Die Luxusuhren der Star Legacy Collection

Montblanc Uhren aus der Star Legacy CollectionDie Montblanc International GmbH ist seit ihrer Gründung im Jahr 1908 wegweisend in der Herstellung von hochwertigen Schreibgeräten. Weltbekannt sind beispielsweise die Meisterstück-Serien – Füllfederhalter, Kugelschreiber...

mehr lesen
breguet – luxusmanufaktur und erfinder der armbanduhr

Breguet – Luxusmanufaktur und Erfinder der Armbanduhr

Breguet UhrenAbraham Louis Breguet – Erfinder der ersten ArmbanduhrDie Uhrenmanufaktur Breguet ist bereits seit über 200 Jahren für ihre Innovationen und luxuriösen Modelle bekannt. Zudem kann sich Breguet einen einzigartigen Erfolg auf die Fahnen schreiben. 1812...

mehr lesen
tag heuer uhren – schweizer manufaktur für luxusuhren

TAG Heuer Uhren – Schweizer Manufaktur für Luxusuhren

TAG Heuer UhrenTAG Heuer Uhren im Vergleich Bereits 1860 im Uhrenmekka „Saint-Imier" vom damals erst 20 jährigen „Edourd Heuer" gegründet koemmen TAG Heuer Uhren aus einer der exklusivsten und traditionsreichsten Uhrenmanufakturen der Welt. Immer wieder hat TAG Heuer...

mehr lesen
uhren kreis