Medienhafen in Düsseldorf: Eine Übersicht

Der Medienhafen selbst versteht  sich als eine „Location with Spirit“, als ein Ort, an dem Kunst, Kommunikation und Kreativität ein und aus gehen. Zudem ein städtebaulich bedeutendes Projekt, da hier die ehemaligen, zum Teil wenig ansehnlichen Hafen- und Industrieanlagen modernen Büro- und Wohngebäuden Platz gemacht haben. Ein Ort zum Shoppen, Flanieren und Verweilen, der nahezu in jedem Reise- und Stadtführer zitiert wird:


Der Düsseldorfer Medienhafen hat sich zu einem der wichtigsten Bürostandorte in der Landeshauptstadt entwickelt. Und sieht hier eine Location, die auch touristisch von Belang ist.


Verwaltung Düsseldorf


Den Medienhafen vom Wasser aus bestaunen?

Die Tourist-Information verweist daher auf diverse Führen in dem Areal , darunter auch Hafenrundfahrten oder Schiffsausflüge, die zu Düsseldorfs Kreativ- und Ausflugzentrum führen. Denn hier haben sich auch zahlreiche Gastronomiebetriebe angesiedelt, die bei Einheimischen wie auch Tagesgästen und Messebesuchern äußerst beliebt sind.

Medienhafen Düsseldorf: Ein Areal im Wandel:

Denn auch der Presse ist der Medienhafen immer wieder lobende Zeilen wert. So wie unlängst RP Online, wo die Autoren Vater Rhein von einer anderen Seite gezeigt und die Marina im Medienhafen thematisiert haben. 


Tatsächlich ist ein Besuch im Medienhafen für Düsseldorf-Besucher quasi ein Muss. Gerne auch mit dem Fotoapparat, da hier mit spannenden Motiven und Stadtansichten bestimmt nicht gegeizt wird: „Wo früher Silos und Lagerhallen die Skyline des Hafengebiets prägten, stehen heute von national und international renommierten Architekten erbaute Gebäudekomplexe“, machen Rathaus und Verwaltung Lust auf einen Besuch.


Denn hier ist die alte Hafenatmosphäre noch spür- und sichtbar. Und, höchst gelungen, mit moderner Architektur verknüpft worden. Da gehen alte Kaimauern und gusseiserne Poller mit modernen Glasfronten eine aufregende Liaison ein … das Gebiet sei eben nicht in ein einheitliches architektonisches Korsett gezwängt worden, schmunzelt die Tourist-Information und sieht hier einen Stadtteil, der so quicklebendig und innovativ wie der Düsseldorfer selbst ist.

Büro mieten im Medienhafen Düsseldorf

Ein Standort für Künstler und Kreative, wo Stars und Betriebe der Modebranche Büros und Filialen unterhalten. Hier hat auch Antenne Düsseldorf seinen Sitz und haben sich im Laufe der Jahre rund 40 Diskotheken, Restaurants und Barbetriebe angesiedelt. 
Damit wird der Medienhafen bei Nacht und nach Feierabend zu einer echten Alternative zur Altstadt. Zu einem Areal, an dem man heute Lastkräne und Seeleute vergebens sucht. Vielmehr haben die Besucherströme und Landratten, aber auch Firmen von Weltruf den Medienhafen übernommen!

medienhafen duesseldorf