Top-Luxusimmobilien: In Deutschland und der ganzen Welt

Trotz der steigenden Miet- und Kaufpreise bei Wohnungen und Häusern hält der Immobilienboom gerade im Luxussegment weiter an. Auch die deutschen Großstädte verzeichnen in dieser Hinsicht reges Wachstum. Blickt man über die Grenzen hinweg auf den internationalen Sektor, sorgen auch in anderen Ländern großartige Wohnungen und Häuser der Luxusklasse regelmäßig für Furore.


Diese Top-Luxusimmobilien sollten Sie sich unbedingt ansehen

Bei dieser Reportage möchten wir Ihnen eine Auswahl jener Luxusimmobilien präsentieren, die sowohl preislich als auch architektonisch zu erstaunlichen und atemberaubenden Höhenflügen in der Lage sind. Dazu wenden wir den Blick nach Frankreich und England, schauen über den „Großen Teich" nach New York und anschließend nach Asien, wo uns in Hong Kong und Singapore zwei Bauprojekte besonders aufgefallen sind.

Top-Luxusimmobilien der Extraklasse in London​

Denkt man an London, kommen altehrwürdige Bauwerke ebenso in den Sinn wie royale Traditionen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. In den letzten Jahren machen gleichzeitig erstaunlich moderne Bauten von sich reden, dazu gehören sowohl das London Eye als auch The Gherkin, die Millennium Bridge und The Shard, der für kurze Zeit sogar mit seinen 310 Metern Höhe das höchste Haus Europas war (der 338 Meter hohe russische Mercury Tower löste ihn später ab). Solvente Käufer, die den Blick über das London Eye und die Themse genießen möchten, haben nun auch die Gelegenheit, dies vom eigenen Penthouse aus zu tun. Stolze 90 Millionen US-Dollar kostet jenes Refugium, das auf ca. 500 Quadratmetern puren Luxus verspricht:

Bis zum Boden reichende Fenster, eine unglaubliche Dachterrasse und eine geräumige Atmosphäre zeichnen die South Bank Tower Penthouses aus. Weitere Penthouse-Noblesse findet man unter der Adresse One Hyde Park. Doch ist dies nichts für spontane Besuche, denn der Luxuskomplex wird derart abgeschirmt, dass man ohne vorherige Anmeldung noch nicht einmal die Lobby betreten darf. Die mit modernster Technik und großartigem Luxus ausgestatteten Penthouses haben natürlich ihren Preis. So wurde unlängst eines der eleganten doppelstöckigen Exemplare für etwa 162 Millionen Euro verkauft. Mittlerweile residieren europäische Wirtschaftsmilliardäre, russische Oligarchen und arabische Scheichs unter der Adresse „One Hyde Park".
Exklusiver Service wird hier den Bewohner beispielsweise damit geboten, dass speziell für diese Aufgabe abgestellte Mitarbeiter des Mandarin Oriental sich um den Rolls-Royce-Fahrerservice kümmern, das Gourmet-Essen liefern oder Eintrittskarten für besondere Events organisieren.

Die Top-Luxusimmobilien in New York​

Für seine Superlative ist New York weltbekannt. Der „Big Apple" weiß, wie man ständig abliefert und Besucher mit Museen, Sehenswürdigkeiten und vielen anderen Dingen überzeugt. Aber auch jene, die in New York residieren und das Beste vom Besten in Sachen Wohnimmobilien wünschen, kommen auf ihre Kosten.

Wer altehrwürdiges Architekturambiente liebt und sich mit dem Flair des Pierre Hotels umgeben möchte, entscheidet sich dann einfach für den Kauf des Penthouses. Auf drei Etagen und mehr als 1000 Quadratmetern bietet es unbeschreibliches Wohngefühl - beispielsweise mit dem umgebauten, ursprünglichen Ballsaal des Hotels, der in der 43. Etage liegt und nun als wohl elegantestes und weiträumigstes „Wohnzimmer" der Welt dient.

Vier Terrassen, fünf Schlafzimmer, fünf großartige Kamine und separate Gästesuiten sowie Räumlichkeiten für das Personal zeichnen jene Luxusimmobilie aus, die mit ihrem atemberaubenden Ausblick auf die Fifth Avenue und auf den Central Park erstmals für 125 Millionen US-Dollar angeboten wurde. Satte 10 Millionen preisgünstiger ist das One 57 Winter Garden Penthouse mit knapp 1300 Quadratmetern, einem eigenen Yoga-Studio und einem Ballsaal für bis zu 200 Gästen.

„Nur" 100 Millionen US-Dollar investiert man für das City Spire Penthouse. Die ungewöhnliche Architektur, der 360-Grad-Blick, sowie die vier Stockwerke machen es zu einer Wohnlocation, die vermutlich ihresgleichen sucht. Sie trägt übrigens die Auszeichnung, derzeit die höchstgelegene Terrasse einer Wohnresidenz zu besitzen.

Besondere Luxusimmobilien:

Sky Penthouse, Odeon Tower, Monaco

Würden wir ein Ranking aufstellen, stünde dieses Penthouse an Position Eins der wohl teuersten „Apartments" der Welt, denn diese unglaubliche Kreation wechselte unlängst für 387 Millionen US-Dollar den Besitzer.


Mit einer Wohnfläche von fast 3500 Quadratmetern thront es auf jenem Wolkenkratzer, der vor wenigen Jahren in Monaco erbaut wurde.

Fünf Stockwerke mit einer Küche in jeder Etage und eine Wasserrutsche, die sich elegant über ein Stockwerk hinab in den Infinity Pool schwingt, von dem aus man den unvergleichlichen Blick auf die Côte d' Azur genießt, sind nur einige Faktoren, die dieses Luxuswunder beschreiben.

Das Luxus-Penthouse setzt mit seiner eleganten Architektur, dem Rundumblick und zahlreichen Einrichtungsmöglichkeiten einen neuen Standard für eine ultraexklusive Lebensart.

Luxusimmobilien in Hong Kong und Singapore

Im Vergleich zu den Immobilien in New York präsentieren sich diese beiden eleganten Häuser in Hong Kong und Singapore preislich etwas niedriger. Dennoch bieten sie eleganten Luxus und ein angenehmes Wohngefühl. Das Gebäude, in dem sich das Opus Apartment Penthouse in Hong Kong befindet, wurde seinerzeit von Frank Gehry geplant, der übrigens auch die Walt Disney Concert Hall erschuf.

Das als „Presidential Unit" bezeichnete Penthouse bietet für den stolzen Preis von 66 Millionen US-Dollar mehr als 500 Quadratmeter Freiraum und Privatsphäre. Von der Dachterrasse aus, auf der unter anderem ein Jacuzzi installiert wurde, hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Skyline von Hong Kong. In Singapore befindet sich das Clermont Residence Super Penthouse, das zum Preis von 47 Millionen Dollar knapp 2000 Quadratmeter bietet und den Titel „höchste Residenz in Singapore" trägt. Das dreistöckige Penthouse schenkt neben einem privaten Pool auf dem Dach ungehinderte Ausblicke auf die Stadt, denn sämtliche Balkone auf den diversen Etagen sind mit Glas ausgestattet, so dass man den Blick vom höchsten Punkt der Stadt auch wirklich uneingeschränkt genießen kann.

Top-Luxusimmobilien in Deutschland: Berlin​

Im Vergleich mit internationalen Luxusimmobilien nimmt Deutschland immer noch eine sehr bedeutende Position ein. Denn betrachtet man beispielsweise elegante Nobelunterkünfte in Berlin, München, Frankfurt oder Hamburg, erkennt man schnell, dass auch in Deutschland „Luxus" in Sachen Wohnen erwünscht ist.


In Berlin prägt beispielsweise The Wilhelm die Immobilienkultur. Ungefähr 400 Meter entfernt vom Brandenburger Tor avisiert man insgesamt 165 Wohnungen zum Gesamtpreis von etwa 100 Millionen Euro. Eines dieser Traumobjekte präsentiert sich z.B. mit einer erstaunlichen Deckenhöhe von acht Metern und kommt mit einem Quadratmeterpreis von knapp 32.000 Euro daher.

Im Vergleich dazu erscheint jene Wohnung, die sich im Living Levels an der Berliner Mauer befindet, mit einem Quadratmeterpreis von etwa 17.000 Euro geradezu als luxuriöses Immobilienschnäppchen.

Luxusimmobilien in Bayern: The Seven, München​

Von außen eher unscheinbar gibt sich das Münchner Luxuswohnobjekt The Seven im Gärtnerplatzviertel. Im ehemaligen Maschinenturm und auf einer Höhe von insgesamt 54 Metern wurden lediglich 25 große Luxus-Wohnungen gestaltet.

Das Penthouse mit exklusivem Wohnkomfort erstreckt sich über ca. 700 Quadratmetern und zwei Etagen.


Mit mehr als 14 Millionen Euro und einem Quadratmeterpreis von mehr als 20.000 Euro beziffert man den Kaufpreis dieser Luxusimmobilie.

Onyx-Turm, Frankfurt​er Luxusimmobilien

First Class Living im Frankfurter Westend verspricht der Onyx-Turm, der allein schon mit seiner Art-Déco-Fassade ins Auge fällt. Hier entstehen stilvolle und elegante Eigentumswohnungen, die mit großzügigem Flair, atemberaubenden Loggien und privaten Gärten überzeugen. Für das etwa 464 Quadratmeter große Penthouse, das sich auf der 12. Etage befindet, wird ein Kaufpreis in Höhe von 7 Millionen Euro gelistet, der einem Quadratmeterpreis von etwa 15.000 Euro entspricht.


Das Penthouse in der Elbphilharmonie, Hamburg​

Die Elbphilharmonie bietet neben der erstaunlichen Architektur und den großartigen kulturellen Möglichkeiten nun ein weiteres Highlight. Denn in der 26. Etage befindet sich mit einem 340 Quadratmeter umfassenden Penthouse gleichzeitig das teuerste seiner Art in Hamburg und damit der exklusivste Wohnraum Deutschlands. Doch damit nicht genug, denn das Penthouse trägt auch noch den Titel „spektakulärstes Wohnrefugium in Deutschland". Kein Wunder, denn die mehr als 340 Quadratmeter große Luxuswohnung zieht sich bis unter das imposante Wellengefüge der Elbphilharmonie – und wird zu einem Quadratmeterpreis von 35.000 Euro angeboten.

Wir sind uns einig: Luxus-Immobilien – egal wo auf dieser Welt – sind ein faszinierender Ausdruck von Lebensart, Stil, Genuss und dem Wunsch nach exklusivem Wohngefühl!